Test: Lego Pirates of the Caribbean

Immer nur Filme anschauen kann langweilig werden, vor allem wenn es sich um solche handelt, bei denen man die Action möglichst am eigenen Körper miterleben will. Fluch der Karibik ist ein solches Franchise, welches gerade zu danach ruft, in die Haut von Captain Jack Sparrow schlüpfen und als Pirat die Karibik unsicher machen zu wollen. Passend zum Kinostart von Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten und nur wenige Wochen nach dem neuen Lego Star Wars-Aufguss, gibt es nun das Videospiel zu Fluch der Karibik, welches einen in eine karibische Abenteuerwelt ganz im Stil von Lego eintauchen lässt.

Die Karibik ist so schön… legohaft.

"Lego Pirates of the Caribbean" erscheint am 12. Mai 2011 für Playstation 3, PSP, Wii, DS, 3DS, Xbox 360 und PC.

"Lego Pirates of the Caribbean" erscheint am 12. Mai 2011 für Playstation 3, PSP, Wii, DS, 3DS, Xbox 360 und PC.

Lohnt es sich überhaupt noch Lego-Spiele zu kaufen? – Denn mal ehrlich, abgesehen vom Setting unterscheiden sich diese nicht wesentlich. Viel anders ist es auch bei Lego Pirates of the Caribbean nicht: Ihr habt im Spiel die Möglichkeit alle bisherigen vier Teile der Disney-Reihe im Klötzchen-Style nachzuspielen. Dennoch setzt das Spiel eine gewisse Grundkenntnis voraus, und Nicht-Kenner der Serie sollten erst einmal die Filme schauen, bevor sie sich an das Spiel wagen. Grund dafür ist, dass, typisch für Lego-Spiele, die Geschichte nur anhand von Mimiken und Gestiken erzählt wird, was stellenweise sehr schwierig werden kann.
Kennt man die Filme, so kann man sich sicher sein, dass das Storytelling auch in diesem Teil wieder gut funktioniert und gerade der typische Charme und Witz der Lego-Spiele auch hier wieder das Geschehen auflockert und eben das gewisse Etwas bietet.

Nur kurz, falls wer gar nichts mit dem Franchise anfangen kann: Pirates of the Caribbean erzählt die Geschichte des Piraten Captain Jack Sparrow, der das Piratenschiff Black Pearl zurück in seinen Besitz bringen will und dabei auf Will Turner trifft, welcher die entführte Elizabeth Swann retten will. So viel zu Teil 1, die restlichen drei Teile spannen das Universum weiter und unsere Helden erleben immer wieder neue Abenteuer.

Teil 1 2 3

Blizzard kündigt Realm-Übergreifende Instanz-Gruppen an inFamous 2 Release und Versionen