Take Two Interactive: Gewinn im letzten Jahr verdoppelt

take two geschäftsjahr 2019 GTA 5 RDR2 Borderlands

Im Rahmen eines Geschäftsberichtes hat Publisher Take Two Interactive Informationen zu Verkaufszahlen und Gewinn des Unternehmens veröffentlicht. Im Fokus standen dabei vor allem die Titel GTA 5 und Red Dead Redemption 2 des Tochterstudios Rockstar Games und die Borderland-Reihe von Gearbox Software.

GTA 5 110 Millionen Mal verkauft

Take Two Interactive kann sich momentan wahrlich nicht beschweren. Vor allem die beiden Blockbuster Red Dead Redemption 2 und GTA 5 brachten satte Gewinne ein. GTA5 ist dabei zwar schon fast 6 Jahre alt, der Onlinemodus lockt aber weiterhin Spieler vor die Geräte. Der nicht ganz so alte Western RDR2 brachte es bisher auf circa 24 verkaufte Versionen.

Ebenfalls nicht zu verachten ist dabei die Borderlands-Reihe. Vor allem durch den anstehenden Teil 3 gewannen alte Teile nochmals an Popularität und brachten  im gesamten Franchise Take Two bereits 43 Millionen verkaufte Exemplare ein. Wohl gemerkt alle Titel zusammen, inklusive Sondereditionen oder Neuauflagen.

Nettogewinn fast verdoppelt

So feiert der Publisher das beste Geschäftsjahr seit seiner Entstehung. Der Umsatz konnte ein plus von 49%, von 1,79 auf 2,66 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Der Nettogewinn erreichte ein sagenhaftes Plus von 92%, er stieg von 173,53 auf 333,83 Millionen US-Dollar.

Auch die Sparte 2k Sports mit Titeln wie NBA 2K muss sich keineswegs verstecken. Mit 90 Millionen verkauften Exemplaren entwickelt sich die Reihe prächtig.

Monster Hunter World: Bis zum 20. Mai könnt ihr auf der PS4 gratis spielen A Plague Tale Innocence - Komplettlösung und Walkthrough: Alle Rätsel - Kapitel 5: Die Beute der Raben
Comments