The Dark Pictures: Man of Medan – Release und Vorbesteller-Bonus bekanntgegeben

Bereits bei Until Dawn ging die Erfolgsformel auf: Survival Horror + Quick Time Events + Entscheidungsvielfalt = spannendes und einnehmendes Gameplay. Als inoffizielle Fortsetzung gilt nun The Dark Pictures: Man of Medan, das von Supermassive Games (Until Dawn) und Bandai Namco Entertainment Europe entwickelt wurde.

Curator’s Cut eröffnet neue Wege

Die Entwickler des Survival Horrors gaben nun bekannt, dass der Titel am 30.08.2019 für Ps4, Xbox One und für den PC erscheinen wird. Auf diejenigen, die The Dark Pictures: Man of Medan vorbestellen, wartet der Curator’s Cut, der den Spielern ganz neue Möglichkeiten des Spieldurchlaufs ermöglicht, sprich die Perspektive wechseln lässt. In der Standard Edition, die für ungefähr 30€ erhältlich sein wird, verbleibt ihr in der Rolle einzelner Protagonisten. In der Vorbesteller-Version können Ereignisse und Beziehungen von Charakteren außerhalb eurer sonstigen Kontrolle erfahren werden.

Eure Entscheidungen gestalten den Fortgang der Geschichte.

Der Curator’s Cut wird freigeschaltet, wenn ihr den ersten Spieldurchgang beendet habt. Doch nicht nur die zu kontrollierenden Charaktere wechseln, in der Konsequenz könnt ihr auch Szenen und Geheimnisse entdecken, die zuvor noch verborgen waren. Zu einem späteren – noch unbekannten – Zeitpunkt wird der DLC auch für Besitzer der Standard Edition kostenlos erhältlich sein.

Das ist erst der Anfang

The Dark Pictures: Man of Medan ist der erste Teil der The Dark Pictures Anthology. Jeder Part der Reihe besteht aus einer eigenständigen Story mit exklusiven Charakteren und Umgebungen. Bisher ist aber allein die Story des ersten Teils bekannt: Vier junge Amerikaner begeben sich auf einem Segelboot auf die Suche nach einem legendenumwobenen Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein heftiger Sturm macht den neugierigen Teenagern allerdings einen Strich durch die Rechnung. Ein elfminütiges Video, das GameInformer veröffentlicht hat, zeigt ausdrucksstark, wie das Gameplay aussehen wird und welche Stimmung die Atmosphäre färbt.

Wenn ihr mehr über den Survival-Horror erfahren wollt, schaut doch in unsere Preview.

Final Fantasy VII: Remake des Klassikers schon 2020 möglich Dota Auto Chess: Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht