Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint: Story Trailer veröffentlicht

Ghost-Recon-Breakpoint-thumbnail

Wie im Vorgänger spielt ihr in Breakout den Elitesoldaten Normad

Vor kurzem hat Ubisoft ihren nächsten Titel der Tom Clancy’s Reihe veröffentlicht. Das Spiel wird den Namen Ghost Recon: Breakpoint heißen. Nach mehreren Videos zur Umwelt und Gameplay-Aspekten ist jetzt ein Trailer über die Story des Spiels erschienen.

Drohnen zerstören die Welt

Das Video zeigt den Werdegang des ambitionierten Entwickler und Geschäftsmanns Jay Skell. Dieser veränderte die Welt mit Erfindungen rund um künstliche Intelligenz. So wurde aus anfänglichen autonomen Fahrzeugen Roboter für die Medizin, Landwirtschaft oder die öffentliche Ordnung. Die zuerst als Gral der Technologie gefeierten Maschinen gerieten aber zunehmend in die Kritik, da sie in immer mehr Bereichen den Menschen ersetzten. Als dann schließlich aus ungeklärten Gründen eine der Polizei-Drohnen einen hohen Politiker erschossen, (wahrscheinlich ein Kritiker der Drohnen) zeigt sich die Schattenseite der Technik. Die Lage verschärft sich zunehmen und Drohnen läuten eine neue Ära der Kriegsführung ein. Als die Lage droht komplett zu eskalieren beschließt die amerikanische Regierung ihre Ghost Recon auf die Insel zu schicken, die der Skell-Organisation als Hauptquartier dient.

Mehr zu Breakpoint?

Die Fans der Ghost Recon-Spiele reagieren mehrheitlich positiv auf den Trailer. Schließlich ist das vorgestellte Szenario nicht so abwegig wie man zuerst vermuten mag. Drohnen sind immerhin schon heute in vielen Bereichen eingesetzt.

Ghost Recon Breakpoint: Das müsst ihr wissen

Anno 1800: Update am 15. April 2019 A Plague Tale: Innocence - Komplettlösung und Walkthrough: Alle Rätsel - Kapitel 8: Unser Zuhause
Comments