Pandemie World of Warcraft Spielbrett Figuren Turm Karten Asmodee
+
World of Warcraft: Wrath of the Lich King bedient sich des beliebten Pandemie-Spielprinzips.

Asmodee präsentiert die Neuheiten für den kommenden Wochen und Monate

Asmodee 2021: Die besten Brettspiel-Neuheiten für Gamer

  • VonSebastian Hamers
    schließen

Mit einem Stand auf der SPIEL 2021 ist Asmodee zwar nicht vertreten, eine ganze Wagenladung mit neuen Brettspielen gibt es aber natürlich trotzdem wieder.

Im letzten Spieleherbst war plötzlich alles anders. Die Brettspielgeschäfte waren geschlossen, soziale Kontakte bundesweit eingeschränkt und an die Öffnung der SPIEL war 2020 schon gar nicht zu denken. Und 2021? Da sieht die Lage schon deutlich entspannter aus. Wenn sogar eine internationale Großveranstaltung wie die SPIEL wieder stattfinden kann, sollten doch die Zeichen wieder klar auf eine Rückkehr zur Normalität stehen, oder? Nicht ganz, denn die Messe in Essen wird sicherlich eine andere sein als noch in den Jahren zuvor. Die Details lassen sich in unserer ausführlichen Messe-Vorschau nachlesen. Ein wesentlicher Unterschied zu den Vorjahren: viele langjährige Aussteller werden 2021 der Messe fernbleiben. Darunter auch Branchenriese Asmodee, der mit seinem Verlagsstand immer eine riesige Fläche in den Hallen belegte.

Asmodee ohne Stand auf der SPIEL 2021 in Essen

  • Verlag: Asmodee
  • Standort in Deutschland: Essen
  • verkaufte Spiele weltweit 2020: über 39 Millionen
  • bekannteste Marken: 7 Wonders, Dobble, Pandemie, Zug um Zug, Dixit, Splendo, Carcassonne, Codenames

Doch natürlich wird Asmodee auch ohne SPIEL-Teilnahme zahlreiche neue Brettspiele für die Herbst- und Wintersaison vorstellen. In diesem Jahr hat der Verlag wieder eine ganze Wagenladung neuer Titel in der Mache. Einige davon möchte Asmodee zur Messezeit in seinem eigenen Twitch-Kanal präsentieren, so dass ihr auf die Spiele nicht ganz verzichten müsst. Wie fast alle anderen Verlage, so kämpft auch Asmodee derzeit mit erheblichen Lieferproblemen. Sowohl bei der Nachlieferung mit Rohstoffen als auch beim Transport der Spiele über Containerschiffe ergeben sich derzeit Engpässe. Deshalb wird selbst ein Big Player wie Asmodee nicht ganz von Verschiebungen verschont bleiben. Dennoch, das Programm für den Herbst 2021 kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Wir haben die spannendsten Titel für Nerds und Gamer für euch aus dem riesigen Programm herausgepickt.

Here To Slay Karten ist ein schnelles Kartenspiel und ein guter Einstieg in die Welt der Rollenspiele.

Beginnen wir unsere Reise durch das Asmodee-Angebot mit einem kleinen Titel für Rollenspielfans, das zunächst mit seiner schicken bunten Optik auf sich aufmerksam macht. In Here To Slay stellt ihr kompetitiv eine Gruppe von wagemutigen Helden zusammen. In einem Fantasy-Szenario plättet ihr haufenweise Monster und kommt dabei gerne auch mal euren Mitspielern in die Quere. Die Sabotage der anderen Heldengruppen gehört bei diesem Kartenspiel zum guten Ton. Das Spiel zeichnet sich aus durch seinen temporeichen Ablauf und ist gleichzeitig ein guter Einstieg in die Welt des Rollenspiels.

Asmodee liefert neues Futter für Fantasy-Liebhaber

Fantastisch weiter geht es mit Zwergar, das euch in das unterirdische Reich des Zwergenvolks entführt. Jeder Spieler versucht hier seine Mine weiter auszubauen und mit allen Schikanen zu versehen. Hier spielt die Förderung von Rohstoffen natürlich eine große Rolle. Dabei helfen euch eure extrem spezialisierten zwergischen Facharbeiter. An richtiger Stelle eingesetzt, verhelfen sie eurer Ausbeute zu einem gehörigen Boost. Ins Auge fällt direkt das hochwertige Spielmaterial mit einem stylishen Look und riesigen Rohstoffbrocken, die wie echte Steine aussehen. Besonders cool sind zudem die zahlreichen versteckten Anspielungen auf beliebte Filme und Bücher.

Die Chroniken von Avel ist ein familienfreundliches kooperatives Fantasy-Spiel.

Ebenfalls familienfreundliche Fantasy-Atmosphäre wird in Die Chroniken von Avel geboten, bei dem ihr kooperativ die gleichnamige Burg vor den Heerscharen des Bösen beschützen sollt. Vor dem Ansturm durchstreift ihr allerdings erstmal das Land, immer auf der Suche nach mächtigen Gegenständen. Die Zeit wird allerdings knapp, denn nach ein paar Runden ist die Zeit der Schatten gekommen. Ein Splitter des Dunkelmonds schlägt in Avel ein und bringt ein wahres Biest mit sich. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass ihr euch ausreichend für diese finale Schlacht gewappnet habt. Ein modularer Spielaufbau sowie anpassbare Schwierigkeitsgrade sollen für einen hohen Wiederspielwert sorgen.

Ausufernde Strategiespiele im Asmodee-Programm

Fantasy-Themen sind ein wichtiger Baustein im Programm von Asmodee, wie sich später auch noch bei den Lizenz-Spielen zeigen wird. Einen hohen Stellenwert haben allerdings ebenso die Strategiespiel-Schwergewichte. In diesem Bereich hat sich der amerikanische Brettspiel-Autor Eric M. Lang mit Dauerbrennern wie Rising Sun oder Blood Rage einen exzellenten Ruf erarbeitet. Jetzt steht sein neues Strategiespiel Ankh kurz vor der Veröffentlichung. Wie der Name des Spiels bereits vermuten lässt, werdet ihr hier in die Zeit des Alten Ägyptens zurückkatapultiert. Bescheiden wir ihr seid, schlüpft ihr hier in die Rolle einer ägyptischen Gottheit und ringt mit dem Pantheon um die Gunst der Anhänger. Dabei steht ihr vor der großen Herausforderung einer sich stetig wandelnden Gesellschaft. Ihr müsst also alle Register ziehen, um die Menschen von eurer Macht zu überzeugen. Dazu zählt zum Beispiel die Beschwörung von Monstern oder die Rekrutierung der legendären Mystischen Wächter. Ankh erscheint unter der Flagge des amerikanischen Verlags CMON. Entsprechend dürft ihr wieder mit einer tollen Ausstattung und natürlich vielen detailverliebten Miniaturen rechnen.

Caesars Imperium bedient sich der Asterix-Lizenz und erscheint in Kürze bei Asmodee.

Heiß erwartet werden dürfte auch die Neuheit vom Hans-im-Glück-Verlag. Wobei der Begriff „Neuheit“ nicht ganz den Kern der Sache trifft. Ultimate Railroads ist das Rundum-Sorglos-Paket für alle Fans des modernen Klassikers Russian Railroads. Das Spiel konnte im Jahr 2014 den prestigeträchtigen Deutschen Spielepreis einheimsen. Seitdem hat sich der Titel ständig weiterentwickelt und wurde rege mit Erweiterungen bedacht. Im Paket befinden sich die Addons German Railroads, American Railroads und Asian Railroads. Doch damit nicht genug. Als schickes Goodie hat der Verlag auch gleich noch ein paar Mini-Erweiterungen beigelegt. Der Solo-Modus, Die neuen Ingenieure und Juri Dreigleisky machen das Set komplett und so der Bezeichnung Ultimate Railroads alle Ehre.

Asmodee und World of Warcraft: Neues aus Azeroth

Ein großes Thema ist bei Asmodee seit vielen Jahren bereits die Lizensierung bekannter Marken und dessen Umsetzung in analoge Spiele. Gerade bekannte Videospiel-Marken waren in der Vergangenheit schon häufiger zu Gast beim Verlagshaus aus Essen. Brettspiele zu Fallout, The Witcher, Sid Meier’s Civilization und viele mehr gingen über die Asmodee-Familie in den Handel. Dieser Trend hält im Jahr 2021 weiter an. Im Fokus steht einmal mehr Blizzards Online-Rollenspiel World of Warcraft. Zuletzt durften wir mit Small Word of Warcraft bereits ein neues Brettspiel zu Blizzards Franchise begrüßen, diesmal erleben wir Azeroth in einer Verschmelzung mit Asmodees Erfolgsspiel Pandemie.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King bedient sich des beliebten Pandemie-Spielprinzips.

Laut Pressesprecher Robin de Cleur wird es sich dabei nicht nur um eine simple Adaption des Pandemie-Spielprinzips handeln. World of Warcraft: Wrath Of The Lich King soll genug Eigenständigkeit mitbringen, dass es sowohl für WoW- als auch für Pandemie-Fans ein neues Spielerlebnis bietet. Das Material kann sich auf jeden Fall schon einmal sehen lassen. Zum Spiel gehören 47 hochwertige Miniaturen, die euch Azeroth ganz plastisch erleben lassen. Von der WoW-Lizenz wurde ebenfalls regen Gebrauch gemacht. Im neuen WoW-Brettspiel findet ihr nicht nur zahlreiche bekannte Orte aus der Blizzard-Welt, sondern auch insgesamt 7 spielbare legendäre Helden aus Azeroth.

Asmodee sichert sich viele bekannte Lizenzen

Eine starke Lizenz im Angebot von Asmodee ist sicherlich auch Game of Thrones. Bei A Game of Thrones B’Twixt handelt es sich um ein rasantes Kartenspiel, das euch zurück an den königlichen Hof bringt. Ihr übernehmt die Kontrolle über eines von insgesamt neun Häusern, die versuchen ihren Einfluss zu mehren und um neue Verbündete kämpfen. GoT-Fans wissen natürlich, dass die Halbwertzeiten dieser Allianzen oftmals nicht länger sind als die eines Corona-Schnelltests. Daher müsst ihr immer auf der Hut sein, nicht von einem anderen Haus ausgebootet zu werden. Die Machtverhältnisse in Königsmund können sich rasch ändern.

The Thing ist eine Hommage an den Kultfilm von 1980.

Vielleicht nicht ganz so aktuell ist eine andere Lizenz, die sich der Verlag gesichert hat. Der Film „The Thing“ flimmerte bereits 1980 über die Leinwände der Lichtspielhäuser. Mehr als vierzig Jahre später erscheint jetzt das Brettspiel zum Film. Auf euch wartet ein packender Psychothriller, der auf eine Verräter-Mechanik setzt. Ein Spieler ist „The Thing“ und mit einem ansteckenden Virus infiziert. Er wandelt unerkannt unter den anderen Spielern. Gemeinsam versucht ihr als letzte Überlebende von einer Basis zu entkommen, bevor auch euch das Virus erreicht. The Thing wird dabei natürlich im Geheimen versuchen, diesen Plan zu sabotieren.

Abgrundtief: Neues semikooperatives Gruselabenteuer von Asmodee

Ein weiteres starkes Thema bei Asmodee ist in diesem Winter wieder einmal das Marvel-Universum. Neu ins Programm kommt eine Liaison von Splendor und den Superhelden. Das Spiel wurde schlicht auf den Namen Splendor Marvel getauft und bietet alle Vorzüge, die Splendor zu einem modernen Klassiker gemacht haben. Zugängliche Regeln und schnelles Gameplay machen Splendor zu einem der beliebtesten Set-Collection-Spiele überhaupt. Gemeinsam mit den Marvel-Superhelden macht das Sammeln hoffentlich noch mehr Freude. Bedient werden allerdings auch ein paar aktuellere Brettspiele mit Marvel-Thema. Zu Marvel United erscheinen gleich vier neue Erweiterungen und das Kartenspiel Marvel Champions scheint nun endgültig zu eskalieren. Das Living Card Game erfreut sich einer wachsenden Community, die sich auch im kommenden Jahr über einen steten Nachschub freuen darf.

Abgrundtief wird von den Cthulhu-Fans bereits sehnsüchtig erwartet.

Über mangelnden Support dürfen sich Cthulhu-Fans wohl ebenfalls kaum beschweren. Als ein Highlight des diesjährigen Programms stellt Asmodee den neuen Fantasy-Flight-Titel Abgrundtief vor. In Abgrundtief betreut ihr gemeinsam die Meeresüberquerung der S.S. Atlantica. Die Fahrt über den Ozean verläuft allerdings leider nicht ganz problemlos ab. Die Tiefen Wesen haben einige Verräter an Bord des Schiffes geschleust, die alles daransetzen, die Abläufe zu sabotieren. Der andere Teil der Spieler kämpft hingegen ums Überleben und versucht die S.S. Atlantica in den sicheren Hafen zu geleiten. Diese Aufgabe wäre sicherlich deutlich leichter zu erfüllen, wenn erst einmal klar würde, wer die Verräter an Bord sind. Doch diese halten sich natürlich im Verborgenen. So wird das Spiel geprägt von viel Kommunikation, Bluff und Misstrauen.

Diese und viele weitere Neuheiten wird Asmodee in den kommenden Wochen und Monaten in den Handel bringen. Aufgrund der eingangs beschriebenen Probleme, die alle Verlage derzeit plagen, kann es unter Umständen kurzfristig noch zu Verschiebungen kommen. Drücken wir also die Daumen, das mit der Auslieferung der Spiele alles glatt geht. Dann dürfen wir uns wieder auf einen verspielt-nerdigen Winter freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare