1. ingame
  2. Brettspiele

Dobble im Test: Der moderne Kartenspiel-Klassiker

Erstellt:

Von: Sebastian Hamers

Dobble Harry Potter Classic Ei Huhn Ostern Geschenk Wiese Osternest
Da hat der Osterhase doch glatt gleich zwei Dobble-Varianten versteckt. © Asmodee

Das kleine Kartenspiel Dobble gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Spielen überhaupt. Es ist also an der Zeit für einen kleinen Überblick.

Kennt ihr das? Der Schrank ist voller Spiele, der Pile of Shame nimmt gigantische Formen an und was macht man am Spieleabend? Man greift zu etwas Altbewährtem! Viele (moderne) Klassiker haben sich ihren Reiz eben über viele Jahre und Dutzende Spielstunden hinweg bewahrt. Einer der erfolgreichsten Vertreter dieser Art ist das kleine Kartenspiel Dobble. Seit der Veröffentlichung im Jahr 2009 hat sich ziemlich viel um das Spiel getan. Obwohl die Grundidee des Spiels immer dieselbe geblieben ist, stehen inzwischen etliche Varianten von Dobble im Handel. Die Blechdose als Verpackung ist dabei ebenso zum Markenzeichen des Spiels geworden wie seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Dobble: Ein moderner Klassiker mit vielen Gesichtern

Dobble besteht ausschließlich aus Spielkarten, genauer gesagt aus 55 Stück an der Zahl. Die Besonderheit: statt einer eckigen Kartenform kommen kreisrunde Deckel zum Einsatz. So findet das gesamte Kartenmaterial auch problemlos in der kleinen runden Dose Platz. Auf einer Karte befinden sich immer exakt acht Symbole, um die sich in Dobble alles dreht. Das Grundspielprinzip ist in allen Varianten gleich.

Dobble Harry Potter Dose Schwert Fledermaus Hagrid Hogwarts Symbole Muenze Zauberer Karten
Dobble: Harry Potter wird in einer schicken Blechdose geliefert. © Asmodee

Es werden immer zwei Karten miteinander verglichen. Findet nun das Symbol, das auf beiden Karten zu sehen ist. Egal welche Kombination entsteht, es wird immer nur ein einziges Symbol identisch sein. Klingt einfach? Ist es auch. Allerdings steht ihr in Dobble extrem unter Zeitdruck, denn eure Mitspieler versuchen natürlich das gesuchte Symbol vor euch zu entdecken. Es kommt auf Geschwindigkeit, Konzentration und eine rasche Auffassungsgabe an. Eine Eigenschaftskombination, bei der Kinder oftmals im Vorteil sind… aber zum Glück eben nicht immer. Challenge accepted?

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei Dobble

Habt ihr das wirklich sehr einfache Konzept einmal verinnerlicht, lassen sich mit ein und demselben Kartensatz gleich fünf verschiedene Dobble-Varianten spielen. Für den Einstieg empfiehlt sich der Klassiker, genannt „Der Turm“. In dieser Version müsst ihr einfach die meisten Karten sammeln, um die Partie zu gewinnen. In der Mitte liegt ein offener Nachziehstapel, zusätzlich erhält jeder Spieler seine erste Karte geschenkt. Jetzt scannt ihr blitzschnell die sichtbaren Symbole. Einmal die auf eurer eigenen Karte und dann die auf der offenen Karte in der Tischmitte. Gefunden? Dann ruft das entsprechende Symbol schnell in die Runde und greift euch die Karte. Fügt sie eurem eigenen Stapel hinzu, sie ist ab sofort die Vergleichskarte für den Folgezug. Das Spiel geht dann auch direkt weiter, solange bis sich keine Karten mehr in der Mitte befinden.

Dobble Harry Potter Karten rund Deckel Symbole Hermine Schluessel Katze Schlange Alraune
Schneller Vergleich bei Dobble: Harry Potter. Welches Symbol ist auf beiden Karten zu sehen? © Asmodee

Die gegenteilige Aufgabe erwartet euch bei der zweiten Variante „Der Brunnen“. Bei dieser liegt nur eine einzige Karte offen in der Mitte aus. Die weiteren Karten werden gleichmäßig unter den Spielern aufgeteilt. Der weitere Ablauf ist im Wesentlichen identisch. Wieder sucht ihr das gemeinsame Symbol, allerdings wandern die Karten nun von eurem eigenen zum allgemeinen Stapel in der Tischmitte. Wer zuerst alle seine Karten losgeworden ist, hat das Spiel gewonnen.

Und noch mehr Dobble-Varianten

Ziemlich unterhaltsam und noch eine Spur interaktiver ist die „Heiße Kartoffel“. In dieser extrem unterhaltsamen Variante legt ihr eine Karte in eure Handfläche. Nachdem alle Spieler den Blick frei gegeben haben auf ihre eigene Karte, dürft ihr jetzt in alle Richtungen auf die Suche nach passenden Symbolen gehen. Findet ihr bei einem beliebigen Spieler ein Symbol, das auch auf der eigenen Karte zu sehen ist, drückt ihr diesem eure Karte in die Handfläche. Anschließend wird direkt weitergespielt. Der Clou: wer nun mehrere Karten auf der Hand hat, kann diese nun mit einem Schlag an einen anderen Spieler loswerden. Am Ende bleibt ein einziger Spieler übrig, der nun leider alle gesammelten Karten als Minuspunkte vor sich ablegen muss. The Looser takes it all! Da die ganze Prozedur ratzfatz erledigt ist, spielt ihr daher in der Regel gleich mehrere Runden.

Dobble Harry Potter Hand Karte Handflaeche Malfoy Spinne Pokal Baum
„Die heiße Kartoffel“ ist eine spannende Spielvariante in Dobble: Harry Potter. © Asmodee

Ein ähnliches Spielgefühl erzeugt Variante Nr. 4: „Das vergiftete Geschenk“. Auch hier gilt es wieder, möglichst wenige Karten im Spielverlauf zu sammeln. Vor euch liegt jeweils eine Karte, dazu der offene Nachziehstapel in der Tischmitte. Vergleicht nun die Karte in der Mitte mit den Karten der Mitspieler. Findet ihr dort ein übereinstimmendes Symbol, dürft ihr diesem Spieler die Karte als vergiftetes Geschenk andrehen. Wie immer wird anschließend ohne Pause weitergespielt. Ihr müsst also aufpassen, nicht direkt im Gegenzug das nächste Präsent zu kassieren.

Dobble und die Drillinge

Der „Drilling“, die fünfte und letzte Dobble-Variante sticht vom Aufbau her ein wenig aus den anderen Spielarten heraus. Bevor es losgeht, wird zunächst erst einmal ein Raster aus drei-mal-drei Karten ausgelegt. Ihr versucht nun, ein Symbol zu finden, das auf drei Karten in der Auslage zu finden ist. Die Symbole werden benannt und die betreffenden Karten anschließend eingesackt. Die freigewordenen Plätze füllt ihr schnell wieder auf, dann kann es direkt weitergehen. Wer die meisten Karten gesammelt hat, gewinnt die Partie.

Dobble Harry Potter Drilling Schwert Katze Eule Symbole Hut Spiegel Karte Besen
Der „Drilling“ unterscheidet sich bei Dobble: Harry Potter etwas im Spielaufbau von anderen Varianten. © Asmodee

Natürlich ähneln sich alle fünf Spielvarianten ein wenig, schließlich bleibt die Kernmechanik stets die gleiche. Dennoch, durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bleibt Dobble auch über mehrere Runden hinweg unterhaltsam und spannend. Ob sich das kleine Kartenspiel auch als abendfüllende Angelegenheit gestalten lässt, ist schon alleine aufgrund des hektischen Spielablaufs zu bezweifeln. Dafür lassen sich ein paar Partien Dobble immer mal wieder zwischendurch einstreuen. Dadurch hat das Spiel schnell mal ziemlich viele Stunden auf der Uhr und kommt auf eine Gesamtspielzeit, von der so manches hochklassige Strategiespiel nur träumen kann.

Die bunte Welt von Dobble

So ist es auch kein Wunder, dass Dobble seit der Erstveröffentlichung eine sagenhafte Erfolgsgeschichte schreibt. Das Spiel gehört seit vielen Jahren zu den absoluten Verkaufsschlagern und hat, wie eingangs erwähnt, etliche Varianten auf den Plan gerufen. Zu so ziemlich jedem nur erdenklichen Thema der Popkultur gibt es eine eigene Dobble-Version. Das hier gezeigte Harry-Potter-Dobble ist nur eine der vielen bereits verfügbaren Titel. Für Nerds gibt es eine Variante mit Star Wars Mandalorian oder den Marvel-Superhelden, für nerdige Kids ein Dobble mit den Minions. Disney-Fans finden hingegen mit Die Eiskönigin II ihr Traum-Dobble und sogar die Puppen von L.O.L. Surprise machen vor der simplen Spielidee nicht halt.

Dobble Harry Potter Dose Ei Eier Osternest Geschenk Korb Stroh Gras Moos
Ist da nicht ein Dobble: Harry Potter im Osternest? © Asmodee

Selbst die ganz jungen Zielgruppen werden bedient. Mit weniger Symbolen und somit noch leichter spielbar wird Dobble mit den süßen Hunden der Paw Patrol. Bei dieser Variante können bereits Vierjährige ihre ersten Brettspielerfahrungen sammeln. Bereits ab drei Jahren empfohlen wird Dobble 1,2,3. Das Spiel führt junge Spieler sanft an das Erkennen von Formen, Zahlen und Farben heran. Nicht vorenthalten wollen wir euch außerdem Dobble Waterproof. Dank wasserfester Karten lässt sich Dobble jetzt sogar im Schwimmbad oder in der Badewanne zocken. Welches Dobble ist nun euer Favorit?

Auch interessant