Kneipenquiz Family Friends Spezial Eule Hut Muetze Schleife Moses Sonne Verpackung Schachtel
+
Das Kneipenquiz: Family & Friends Spezial erscheint über den Moses-Verlag und kostet etwa 25€.

Kneipenquiz: Family & Friends Spezial lädt zum kooperativen Knobeln ein

Kneipenquiz – Family & Friends Spezial im Test: Das Quizspiel mit Persönlichkeit

  • VonSebastian Hamers
    schließen

Mit dem Kneipenquiz: Family & Friends Spezial greift der Moses-Verlag auf ein Erfolgsrezept zurück und ergänzt es um eine persönliche Komponente.

Quizspiele? Sind doch ein alter Hut! Auf diesen Gedanken könnte man tatsächlich kommen. Schließlich feierte der Brettspiel-Klassiker Trivial Pursuit in diesem Jahr bereits seinen vierzigsten Geburtstag. Auf der anderen Seite will der stete Nachschub an immer neuen Genrevertretern einfach nicht abreißen. Vor allem der Moses-Verlag hat sich um das gute alte Quiz verdient gemacht. So ziemlich jedes Jahr präsentiert der Verlag mindestens ein neues Quizspiel auf der SPIEL in Essen. Diesem Vorgehen blieb Moses auch auf der SPIEL 21 treu. Mit dem Kneipenquiz wurde ein alter Bekannter aus der Schublade gezogen. Bei der neuen Version handelt es sich allerdings nicht einfach nur um ein Remake mit neuen Fragen. Beim Kneipenquiz: Familiy & Friends ist nicht mehr länger nur ein gutes Allgemeinwissen gefragt, sondern auch ein gutes Gespür für die Mitspieler.

Kneipenquiz: Family & Friends Spezial mit 750 neuen Fragen

In den 80er Jahren ließen sich Quizspieler noch mit einer simplen Anhäufung von Fragen-und-Antwort-Karten an den Tisch locken. Die Zeiten haben sich geändert. Klassiker wie „Das Spiel des Wissens“ oder auch das bereits erwähnte Trivial Pursuit hinken in Sachen Spielspaß den modernen Vertretern inzwischen hinterher. Das Original-Kneipenquiz kam mit einem Set knüppelharter Fragen daher, die durch den vollkooperativen Spielansatz aber wieder relativiert wurden. Das Sahnehäubchen des Spiels war jedoch die tolle Optik. Die Verpackung ließ sich direkt als Spielfeld verwenden. Es brauchte nur ein paar Handgriffe, um sich tatsächlich wie in einer kleinen urigen Kneipe zu fühlen.

Die Verpackung von Kneipenquiz: Family & Friends Spezial lässt sich direkt als Spielfeld nutzen.

Das erfolgreiche Grundkonzept hat der Moses-Verlag auch beim Kneipenquiz: Family & Friends verwendet. Als Gruppe quizfreudiger Kneipenbesucher tretet ihr gemeinsam gegen vier andere Tische an. In fünf Runden mit jeweils fünf Fragen kämpft ihr um die meisten Punkte und den Spielsieg. Für die Beantwortung der Fragen habt ihr genau fünf Minuten Zeit. Dem Spiel liegt praktischerweise gleich eine Sanduhr bei, die ihr für das Nachhalten der Zeit verwenden könnt.

  • für 3-6 Spieler ab 12 Jahren
  • Autor: Tom Zimmermann, Darren Grundorf, Marco Teubner, Heinrich Glumpler
  • Verlag: Moses
  • Spieldauer: 30 Minuten
  • Preis: ca. 25€

Bewährtes Grundkonzept bei Kneipenquiz: Family & Friends Spezial

Die Punktevergabe für den eigenen Tisch ist denkbar einfach. Für jede korrekt beantwortete Frage erhaltet ihr einen Punkt und rückt eure Spielfigur um ein Feld nach vorne. Etwas kniffliger ist da schon das Errechnen der Punktzahlen für die gegnerischen Tische. An dieser Stelle kommen die Wertungstafeln ins Spiel. In jeder Quizrunde kommen fünf zufällige Tafeln zum Einsatz. Jede Tafel wird dabei einer Quizfrage zugeordnet. Die Zuordnung kann frei gewählt werden, muss allerdings innerhalb des Zeitkontingents erfolgen.

Optisch versprüht das Kneipenquiz: Family & Friends Spezial echte Kneipenatmosphäre.

Auf den Wertungstafeln seht ihr das Symbol für eines der gegnerischen Tische. Der Punktmarker für diesen Tisch wird in dieser Runde auf jeden Fall nach vorne rücken. Um wie viele Felder der Tisch voranschreitet, habt ihr allerdings selbst in der Hand. Beantwortet ihr die zugeordnete Frage richtig, schreitet der Punktemarker nur mit angezogener Handbremse voran. Auf einigen wenigen Wertungstafeln ist hingegen eure eigene Spielfigur abgebildet. Eine korrekte Antwort gibt euch hier einen zusätzlichen Punkte-Boost. Die Zuteilung der Wertungstafeln wird so zu einer Frage der Taktik.

Persönliche Fragerunde beim Kneipenquiz: Family & Friends Spezial

Soweit gleicht die neue Kneipenquiz-Version dem Original. Die große Neuerung von der Family-and-Friends-Edition findet sich auf den Quizkarten selbst wieder. Bei den ersten vier Fragen einer Karte wird – wie gehabt – euer Allgemeinwissen abgefragt. Die fünfte und letzte Frage weicht von diesem Konzept ab. Diesmal sind keine harten Fakten gefragt, sondern persönliche Meinungen. Ein Spieler nimmt sich der Frage an und notiert seine Antwort im Geheimen auf einem Zettel. Die anderen Spieler versuchen nun, die notierte Antwort zu erraten.

Die gegnerischen Tische schreiten beim Kneipenquiz: Family & Friends Spezial gemäß der Wertungstafeln voran.

Wenn ihr eure Mitspieler gut einschätzen könnt, wird sich das also in der Siegpunktleiste bemerkbar machen. Die persönlichen Fragen sind im Kneipenquiz ziemlich bunt gemischt. Gefragt wird etwa nach dem liebsten Kinderbuch, der favorisierten Superkraft, der schönsten europäischen Hauptstadt oder nach der persönlichen Glückszahl. Objektivität spielt bei der Beantwortung der fünften Frage keine Rolle mehr. Es geht einzig und allein um die persönliche Ansicht eines Spielers.

Kneipenquiz: Family & Friends Spezial mit anpassbarem Schwierigkeitsgrad

Nach fünf Runden mit jeweils fünf Fragen ist die Partie zu Ende. Rund eine halbe Stunde solltet ihr mit einem Durchlauf beschäftigt sein. Habt ihr die Gegner ordentlich abgezogen? Dann probiert doch gerne mal einen höheren Schwierigkeitsgrad. Die Modulation des Schwierigkeitsgrads erfolgt allerdings nicht über eine Anpassung der Quizfragen, lediglich die Wertetafeln werden ausgetauscht. Die gegnerischen Tische erhalten jetzt deutlich mehr Punkte, was euch durchaus gehörig unter Druck setzt.

Das Kneipenquiz: Family & Friends Spezial bietet drei verschiedene Schwierigkeitsgrade an.

Das Niveau der Quizfragen bewegt sich auf einem recht hohen Niveau. Die Themenbereiche sind so bunt gestreut, dass es fast unmöglich ist, alle Fragen im Alleingang zu meistern. Das ist natürlich so gewollt, der Weg zur Kneipenquiz-Krone führt nur über eure Zusammenarbeit. Wenn ihr bei einer Frage mal komplett auf dem Schlauch steht, kommt bei einem Mitspieler die Antwort vielleicht wie aus der Pistole geschossen. Auf den Quizkarten sind diesmal auch viele Fragen dabei, die sich eher an jüngere Spieler richten. Die Familiy-and-Friends-Editon holt die Jugendlichen etwas mehr ins Boot, als dies noch bei der ursprünglichen Version der Fall war.

Das Kneipenquiz: Familiy & Friends Spezial ist für zwei bis sechs Spieler ab zwölf Jahren geeignet und erschient über den Moses-Verlag im Handel. Ihr findet das Spiel ab sofort zum Preis von etwa 25€ beim Brettspielhändler eures Vertrauens.

Fazit: Das Kneipenquiz: Family & Friends Spezial bietet eine kooperative Quizspiel-Erfahrung auf hohem Niveau und verdient sich damit diese ingame-Wertung

Mit dem Kneipenquiz: Family & Friends Spezial erreicht Moses erneut eine ingame-Spitzenwertung.

Geht es um Quizspiele, gehen die Meinungen oft auseinander. Spieler, die ihr eigenes Allgemeinwissen etwas in Zweifel ziehen, lassen sich für Brettspiele dieses Genres nur schwerlich begeistern. Mit seinem kooperativen Ansatz senkt das Kneipenquiz den Widerstand gehörig. Alle Spieler gewinnen oder verlieren die Partie schließlich gemeinsam. So hat das Moses-Quiz deutlich größere Chancen, tatsächlich mal auf den Tisch zu kommen. Beim Spielen stellt sich zudem schnell heraus, dass die ausgewählten Themenbereiche so bunt durcheinandergewürfelt wurden, dass eigentlich jeder Spieler im Team gebraucht wird. Bei der Familiy-and-Friends-Edition gilt das sogar noch mehr als beim Original. Gerade jüngere Spieler mit ihrem jugendlichen Wissen werden schnell zum Star am Tisch. Und an den persönlichen Fragen kann sich ohnehin jeder beteiligen. Durch diese wird das klassische Quizkonzept ein wenig aufgeweicht und durch eine eigene Note ersetzt. Wem das nicht sonderlich zusagt, greift stattdessen lieber zum ursprünglichen Kneipenquiz, bei dem das Allgemeinwissen noch mehr im Fokus steht. Das Kneipenquiz liegt bei euch im Spieleschrank und ihr kennt alle Fragen bereits in- und auswendig? Dann sind die bereits verfügbaren Ergänzungssets eine gute Empfehlung. Ebenfalls noch zu haben ist das Fußball-Spezial, eine eigenständige Version des Quizspiels, die sich rund um den Lieblingssport der Deutschen dreht. Ihr habt also die Qual der Wahl.

ProCon
+ 750 neue Fragen- Quizspielkonzept wird etwas aufgeweicht
+ tolle Aufmachung
+ kooperative Spielweise
+ unterschiedliche Schwierigkeitsgrade
+ persönliche Fragen bieten noch viel Abwechslung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare