Dune Pegasus Portal Atreides Harkonnen Brettspiel Cover Verpackung Artwork
+
Pünktlich zur SPIEL 2021 erscheint Dune: Geheimnisse der Häuser von Portal Games.

Pegasus Spiele stellt die Neuheiten für den Herbst vor

Pegasus Spiele 2021: Das Verlagsprogramm für die SPIEL 2021

  • VonSebastian Hamers
    schließen

Die SPIEL 2021 findet in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung statt. Mit vor Ort ist Pegasus Spiele, mit einigen Neuheiten im Gepäck

Oktoberzeit ist Spielezeit! Die Brettspiel-Verlage haben sich für den Herbst und das nahende Weihnachtsgeschäft gerüstet und stellen ihre Neuheiten ins Schaufenster. Eine gute Plattform um die neuen Spiele zu präsentieren ist natürlich die SPIEL in Essen, die weltweit größte Publikumsmesse für Brettspiele. Nachdem die SPIEL im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie nur online stattfinden konnte, kehrt die Messe in Kürze wieder in den Normalbetrieb zurück und lässt die Spielefans wieder in die heiligen Hallen. Zu den größten Ausstellern auf der SPIEL zählt einmal mehr das hessische Verlagshaus Pegasus Spiele. Wir haben für euch vorab einen ersten Blick auf das umfangreiche Neuheiten-Programm geworfen und die interessantesten Titel für euch herausgepickt.

Pegasus Spiele kämpft mit Transportproblemen

Alles also wie immer? Nicht ganz! Denn obwohl die Brettspiel-Verlage sicherlich zu den Profiteuren der Pandemie zählen, kämpfen sie derzeit auch mit einigen Problemen. Bei der Produktion neuer Titel ergeben sich leider gleich zwei Flaschenhälse. Eine echte Herausforderung stellt der Transport von Ware aus Fernost dar. Obwohl Pegasus Spiele bereits Teile der Herstellung im europäischen Raum durchführen lässt, müssen viele Materialien aus Asien besorgt werden. Um den ganzen Kram in heimische Gefilde zu bringen, wird also Platz auf Containerschiffen benötigt… sehr viel Platz. Und dieser ist derzeit knapp und vor allem teuer.

Pegasus Spiele ist gut gerüstet für die SPIEL 2021 in Essen.

Die Kosten für den Transport haben sich in der letzten Zeit leider vervielfacht, was sich dauerhaft auch sicherlich auf die Brettspiel-Preise auswirken wird. Vielerorts ist dies bereits deutlich spürbar. Das Brettspiel ist zwar weiterhin ein vergleichbar günstiges Hobby, doch die teilweise sehr günstigen Preise der letzten Jahre sind wohl erst einmal passé. Der Anstieg ist aber nicht allein durch die gestiegenen Transportkosten zu begründen. Auch die Bereitstellung der Rohstoffe stellt ein erhebliches Problem dar. Holz ist im Jahr 2021 ein knappes Gut, so dass die Preise für Papier ziemlich explodiert sind.

Viele Auslieferungsverzögerungen bei Pegasus Spiele

Es wird also finanziell aufwändiger, ein Brettspiel in den Handel zu bringen. Mit Finanzkraft allein lassen sich die Probleme jedoch nicht lösen. Sowohl bei der Bereitstellung von Rohstoffen als auch bei der Buchung von Platzkontingenten auf den Containerschiffen ist mit deutlich mehr Wartezeit zu rechnen. Viele Brettspiele werden es daher nicht rechtzeitig zur SPIEL 2021 schaffen. Die Liste der Terminverschiebungen ist in diesem Jahr recht lang.

Flippermania von Frosted Games stellt einen Flipperautomaten auf dem Papier dar.

Einige Spiele, die bereits im Sommer angekündigt wurden, werden in Essen nicht verfügbar sein. Ziemlich übel erwischt hat es diesmal Frosted Games, die ihre Spiele unter dem Pegasus-Banner veröffentlichen. Weder das heiß ersehnte Zivilisationsspiel Clash of Cultures, noch die coole Pinball-Simulation Flippermania werden es zur Messe schaffen. Die Veröffentlichung von Clash of Cultures ist nun für den November geplant, bei Flippermania dürfte es sogar noch etwas später werden. Es gibt aber auch gute Nachrichten von Frosted Games. Als große Messeneuheit dürft ihr euch auf Kemet: Blut und Sand freuen.

Kemet: Blut und Sand – Die Essen-Neuheit von Frosted Games

Bei Kemet: Blut und Sand erwartet euch ein episches Strategiespiel, das euch ins Reich der Alten Ägypter entführt. Als Spieler bleibt ihr dabei ganz bescheiden und füllt direkt einmal die Rolle von Göttern aus, die sich gegenseitig in brutalen Schlachten herausfordern. Es wird kriegerisch und konfrontativ, denn natürlich wollt ihr eure Macht im Pantheon nicht länger teilen. Optisch wird Kemet auf jeden Fall ein echter Hingucker. Die Pyramiden werden als 3D-Objekt dargestellt, hinzu kommt noch die stattliche Zahl von 76 Miniaturen, mit denen sich die Schlachten im Alten Ägypten noch plastischer darstellen lassen.

Detective: Erste Fälle erscheint über Pegasusspiele und ist ab sofort für 25€ zu haben.

Gut gerüstet für die SPIEL 2021 ist man auch bei Portal Games, die einmal mehr voll auf ihr Credo „Board Games that tell stories“ setzen. Bereits verfügbar ist Vienna Connection, das sich in die erfolgreiche Detective-Serie einreiht. Diesmal wurde allerdings auf den Einsatz digitaler Hilfsmittel verzichtet. Keine Website, keine App… das ganze Spiel bleibt analog. Weniger Lesestoff gibt es allerdings trotzdem nicht. Im Spiel hantiert ihr mit einem rund einhundert Seiten starken Aktenstapel, in den ihr euch erstmal eingraben müsst. Mit ihm löst ihr einen CIA-Fall aus der Zeit des Kalten Kriegs, der euch über vier Episoden hinweg unterhalten möchte.

Portal Games setzt auf erzählstarke Brettspiele

In eine ähnliche Kerbe, wenn auch mit einem ganz anderen Thema versehen, schlägt Dune: Geheimnisse der Häuser. Auch hier setzt Portal Games auf die bewährte Detective-Rezeptur. Die Geschehnisse des Spiels setzen unmittelbar nach dem Ende des aktuellen Kinofilms ein. Ihr schließt euch auf Arrakis dem Widerstand gegen Haus Harkonnen an, erlebt dabei eine packende Geschichte und formt in kooperativer Spielweise das Schicksal des legendären Wüstenplaneten. Dune: Geheimnisse der Häuser wird pünktlich zur SPIEL erscheinen und ist damit gleich das zweite Highlight des polnischen Verlags.

Pünktlich zur SPIEL 2021 erscheint Dune: Geheimnisse der Häuser von Portal Games.

Auf Dreadful Circus, dem dritten Titel aus dem Hause Portal Games, trifft dies vermutlich leider nicht zu. Die verbleibende Zeit bis zur Messe wird leider wohl zu knapp für das Spiel. Wie der Name schon vermuten lässt, managt ihr hier einen Zirkus der ganz besonderen Art. Im Kern handelt es sich bei Dreadful Circus um ein Set-Collection-Spiel, das sich allerdings eher an erfahrene Spieler richtet. Der Clou: im Spielverlauf eignet ihr euch Karten an, mit denen ihr die Punktvergabe am Spielende beeinflussen könnt. Durch die variable Punktvergabe soll sich keine Partie wie die andere spielen.

Deep Print Games veröffentlichen ihr erstes Expertenspiel

Neues gibt es auch vom immer noch recht jungen Verlag Deep Print Games. Die Berliner sorgten zunächst mit zugänglichen Familienspielen wie Renature oder Kyoto für Aufsehen, wollen ihr Augenmerk zukünftig aber auch auf komplexere Titel legen. Als dieser geht zweifelsfrei ihre Neuheit Corrosion durch. Im Spiel baut ihr eine alte Fabrik auf und versucht ihre Produktionswege möglichst vielseitig zu gestalten. Es erwartet euch eine Mischung diverser Mechaniken, die gut verzahnt zu einer echten Herausforderung werden sollen. Eine große Rolle spielt dabei die Bekämpfung der Korrosion, die sich ziemlich negativ auf den Betrieb alter Maschinen auswirkt. Mal sehen, wie gut sich Deep Prints erstes Expertenwerk schlagen wird.

Savannah Park von Deep Print Games erscheint über Pegasus Spiele und kommt pünktlich zur SPIEL 2021.

Für den Bereich der Familienspiele hat der Verlag allerdings ebenso eine Neuheit im Gepäck. Bereits im Sommer wurde Savannah Park angekündigt, das nun im verkaufsfertigen Zustand vorliegt. Genau wie bei Corrosion, müsst ihr auch in Savannah Park einen Management-Auftrag erfüllen. Diesmal kümmert ihr euch allerdings nicht um den Betrieb einer Firma, sondern um einen idyllischen Tierpark in Afrika. Ihr helft Tieren, sich in großen Horden zu versammeln, organisiert die nötigen Wasserstellen und beschützt eure Tiere vor gefährlichen Buschbränden. Im Vordergrund steht eine eingängige Puzzle-Mechanik, die euch über die Spieldauer von gut einer halben Stunde begleiten wird.

Krimidinner – Neu bei Pegasus Spiele

Ein neues Feld betritt Pegasus Spiele hingegen mit den Krimi-Dinner-Titeln. Hier haben die Hessen gleich eine ganze Reihe neuer Titel im Programm. Unter der Marke Deadly Dinner erscheinen direkt zwei neue Spiele. In „Die letzte Rose“ dreht sich alles um eine TV-Dating-Show, in der Singles ihrem Traumpartner begegnen sollen. Hinter den Kulissen spielt sich allerdings ein regelrechter Albtraum ab. Einer der finalen Kandidaten wird tot aufgefunden und der Mörder muss sich noch im Studio befinden. Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Charakters und erhält dazu die passenden Anweisungen. Deadly Dinner ist somit ein kleines Rollenspiel mit Krimi-Thema, bei dem das Spiel von euren schauspielerischen Fähigkeiten getragen wird. Mit „Roter Teppich ins Verderben“ ist sogar gleich eine weitere Ausgabe des Krimispiels erhältlich. Hier geschieht der Mord im Rahmen einer Hollywood-Komödienproduktion in den 50er Jahren.

Von Deadly Dinner erscheinen über Pegasus Spiele direkt zwei verschiedene Ausgabe.

Ebenfalls im eigenen Haus ist das witzige First Rat entstanden. Das Spiel erzählt von einem Ratten-Clan, der sich auf einem alten Schrottplatz angesiedelt hat. Dort geben die Nager immer wieder die alte Legende vom Käsemond zum Besten. Getrieben von der Aussicht auf fette Beute wollen sich die Ratten tatsächlich auf den Weg in den Weltraum machen. Keine Frage, eine Rakete muss her. Aus alten Teilen setzen die Rattenfamilien ein irrwitziges Fluggerät zusammen. Beim Zusammenbau zeigt sich immer wieder die alte Rivalität unter den Familien. Die Familie, die am meisten zum Bau der Rakete beiträgt, wird sich am Ende den größten Teil des Käsemonds sichern können.

Pegasus Spiele mit Neuheiten für Experten

Überhaupt ist der Verlag im Familienspielsegment gut aufgestellt. Auf gute Verkaufszahlen darf man wohl bei Clinic Rush hoffen. Dabei handelt es sich um den inoffiziellen Nachfolger zum Erfolgshit Kitchen Rush, bei dem ihr kooperativ die Abläufe in einer Restaurantküche managen müsst. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch Clinic Rush, das die Küche durch ein Krankenhaus ersetzt. Gemeinsam versucht ihr das Chaos in der Klinik zu bewältigen. Das gesamte Spielgeschehen läuft während der Partie in Echtzeit ab. Macht euch also schon einmal auf einen besonders hektischen Krankenhaus-Alltag gefasst. Die Veröffentlichung des Spiels wird sich allerdings noch ein wenig verzögern. Vor Januar solltet ihr nicht mit dem Erscheinen von Clinic Rush rechnen.

Kitchen Rush ist der inoffizielle Vorgänger von Clinic Rush, das im Januar 2022 erscheinen wird.

Gleiches gilt wohl leider auch für Carnegie, dem neuen Expertenspiel von Pegasus. Das Spiel ist eine Hommage an Andrew Carnegie, einen bedeutenden Unternehmer in der US-Stahlindustrie. Im gleichnamigen Spiel dreht sich natürlich alles um kluge Investitionen und den Ausbau von Industrie und Logistikwesen. Euer Erfolg wird dabei jedoch nicht nur durch die bloße Anhäufung von Geld gemessen, sondern spiegelt sich ebenso in eurem sozialen Engagement für das Land wider. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin: Januar 2022.

Pegasus Spiele setzt bei der SPIEL 2021 auf moderne Klassiker

Natürlich hätte Pegasus Spiele gerne sämtliche Neuheiten punktgenau zur SPIEL 2021 als verkaufsfertige Version auf Lager. Doch vor leeren Regalen werdet ihr als Besucher der Messe am Pegasus-Stand sicherlich nicht stehen. Die Liste der verfügbaren Neuheiten kann sich immer noch sehen lassen. Spieleprofis freuen sich auf Kemet, Vienna Connection oder Dune: Geheimnisse der Häuser, die auf jeden Fall vor Ort vertreten sein werden. Wer es lieber etwas zugänglicher mag, findet mit dem zweiten Teil von MicroMacro, Die Kartographin oder Savannah Park einige spannende Neuheiten aus dem Familienspielsegment vor.

Die Zwerge Big Box erscheint für ca. 50€ über Pegasus Spiele im Handel.

Außerdem kann der Verlag auf einen imposanten Back-Katalog zurückgreifen. Zahlreiche Titel der vergangenen Jahre bekommen durch die Verschiebungen so hoffentlich nochmal etwas mehr Aufmerksamkeit. Im Programm von Pegasus befinden sich zahlreiche Longseller, die inzwischen schon zu den modernen Klassikern gezählt werden müssen. Preislich attraktiv sind hier auf jeden Fall die Komplettpakete zu Spielen wie Istanbul, Die Zwerge oder Hansa Teutonica. Andere Bestseller wie die kooperativen Expertenspiele Spirit Island oder Robinson Crusoe erleben auf der SPIEL 2021 möglicherweise so ebenfalls einen zweiten oder dritten Frühling. Es müssen ja schließlich nicht immer nur die brandaktuellen Neuheiten sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare