1. ingame
  2. E-Sport

Berliner Team G2 sichert sich Finaleinzug bei IEM Katowice

Erstellt: Aktualisiert:

IEM Katowice
Mit einem Sieg gegen Navi ist G2 Esports dem Finalsieg bei der IEM Katowice einen entscheidenden Schritt näher gekommen. © Helena Kristiansson/ESL Gaming/dpa

Auch am zweiten Tag der K.o.-Runde bleibt das Counter-Strike-Team G2 Esports bei der IEM Katowice auf Titelkurs.

Kattowitz - Mit einem 2:0-Sieg (16:12; 16:13) im Halbfinale gegen das ukrainisch-russisch besetzte Team Navi sicherte sich das die E-Sport*-Mannschaft mit Sitz in Berlin ihren Platz im Finale.

„Es fühlt sich immer besonders an, gegen Navi bei einem Lan-Turnier zu gewinnen. Jetzt freue ich mich sehr aufs Finale“, sagte G2-Spieler Nemanja „huNter-“ Kovač nach dem Halbfinale. „2020 standen wir schon einmal in Finale, da allerdings leider ohne Zuschauer. Mit Menschen in der Arena wird das Finale morgen etwas besonders.“

Das zweite Finalticket sicherte sich FaZe Clan. Das europäische Mix-Team konnte zunächst die selbstgewählte Karte Inferno mit 16:11 gewinnen. Auf der zweiten Karte Nuke wurde es dann sehr eindeutig: Faze gewann gegen ein deutlich unterlegenes Heroic mit 16:5.

„Wir haben heute sehr gut gespielt und auch gezeigt, wozu das Team in Zukunft in der Lage sein wird“, sagte Faze-Kapitän Finn „karrigan“ Andersen nach dem Spiel gegen Heroic. „Ich hoffe sehr, dass wir morgen unseren Erfolg untermauern und uns selbst ein wenig zu Legenden machen können“. dpa

Auch interessant