Rocket League
+
Die Uni-Teams aus Berlin und Karlsruhe schaffen den Sprung zur Weltmeisterschaft.

Rocket League

Berliner Uniteam sichert sich Platz bei Weltmeisterschaft

Zwar hat es für Berlin Phoenix am Ende nicht für den Turniersieg bei der Europäischen Universitätsmeisterschaft gereicht. Die Berliner Studierenden qualifizierten sich als zweitbestes europäisches Rocket-League-Team dennoch für die Uni-Weltmeisterschaft in den USA im Sommer.

Berlin - Die Berliner zeigten sich über den ganzen Turnierverlauf durchgehened dominat. Die Gruppenphase beendete das Tema ohne Niederlage mit 9:0 und auch bis zum Halbfinale blieben die Berliner umgeschlagen.

Erst dann verloren sie gegen Portsmouth Paladins, gegen die die Berliner dann im Finale erneut unterlagen. Turnier-Vierter wurden Studierende aus Karlsruhe. Das Team des KIT qualifiziert sich wegen seiner guten Leistungen ebenfalls für die Uni-WM. Vierter Vertreter für Europa ist das englische Uni-Team aus Keele. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare