1. ingame
  2. E-Sport

BetBoom gewinnt Dota 2 Champions League Season 13

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Epicenter
Veranstalter Epicenter hatte in der Vergangenheit bereits Dota-Major-Turniere ausgerichtet. © Epicenter.gg/dpa

Mit einem knappen 3:2 hat sich Betboom im Finale der Dota 2 Champions League gegen One Move durchgesetzt. Das Team von Akbar „SoNNeikO“ Butaev ist vor allem durch seine passable Platzierung beim Stockholm Major bekannt.

Moskau - Die Liga des russischen Veranstalters Epic Esports Events lief seit Mitte Juli und umfasste insgesamt sechzehn Teams im Hauptevent. Neben den größtenteils osteuropäischen Mannschaften nahmen auch einige aus Westeuropa am Turnier Teil. Allen voran Gaimin Gladiators, die es trotz schwacher Konkurrenz nur unter die besten Sechs schafften. Die deutschen Meister von Team Ivy traten ebenfalls beim Event an und erreichten den achten Rang.

Zum Ende der D2CL richten sich die Augen der Fans nach Arlington in Texas, wo am Folgetag das letzte Dota-Major der Saison startet. Besonderes Augenmerk wird auf die chinesischen Teams gelegt werden, welche das letzte Major aussitzen mussten. dpa

Auch interessant

Kommentare