Blast
+
Trotz der Niederlage gegen die Ninjas in Pyjamas steht BIG in der K.o.-Runde bei Blast Premier Fall.

Gruppenzweiter

BIG schafft es in die K.o.-Runde der Blast Premier Fall

Das deutsche Counter-Strike-Team BIG beendet die Gruppenphase bei Blast Premier Fall auf dem zweiten Platz. Im Spiel um den Sieg in Gruppe B unterlagen die Deutschen mit 1:2 Ninjas in Pyjamas (NiP). Beide Teams qualifizierten sich allerdings für die K.o.-Runde des Turniers.

Kopenhagen – Auf den ersten beiden Karten war es denkbar knapp. Auf Dust2 verspielte BIG zunächst eine komfortable 11:4-Halbzeitführung, sicherte sich die Karte dann aber doch noch mit 16:14. Auch auf Mirage war BIG lange in Führung, doch diesmal konnte NiP ihr Comeback auch zu Ende spielen und glich die Partei mit 13:16 aus.

Auf der entscheidenden Karte Inferno hatte NiP dann die Partie vollständig im Griff. Bereits zur Halbzeit lag das Team mit 2:13 vorne. Zwar konnte BIG zum Start des zweiten Durchgangs noch einen Comeback-Versuch starten, NiP unterband diesen aber sofort und sicherte sich mit einem 5:16 den Gruppensieg.

Die Gruppenphase begann für BIG holprig. Die Deutschen verloren zunächst ihr Auftaktspiel mit 0:2 gegen NiP. In der Lower Bracket war BIG wieder in Form und gewann jeweils mit 2:0 gegen MIBR und G2. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare