1. ingame
  2. E-Sport

BIG verpasst erste Major-Chance in CS:GO ESL Road to Rio

Erstellt: Aktualisiert:

BIG
Trotz einer Niederlage gegen Ence ist die Teilnahme am CS:GO-Major in Rio nah für BIG. © Adela Sznajder/ESL Gaming/dpa

BIG hat die erste Chance zur Qualifikation zum kommenden „Counter-Strike: Global Offensive“-Major in Rio liegengelassen. Nach zwei Auftaktsiegen unterlag das Team in der ESL Road to Rio gegen Ence.

Salina - Trotz des krankheitsbedingten Ausfalls von Josef „faveN“ Baumann gelang BIG ein guter Start in das Turnier. Mit Academy-Spieler Elias „s1n“ Stein als Ersatz schlug das Team zuvor sogar den frischgebackenen ESL-Pro-League-Champion Team Vitality. Für die Qualifikation zum Major fehlt damit nur noch ein Sieg, der gegen Ence aber noch nicht gelingen sollte. Die finnische Organisation setzte sich souverän mit 2:0 durch und holte sich einen der ersten Startplätze.

Auch Sprout verpasste die schnelle Qualifikation nur knapp. Dem Titelverteidiger FaZe nahm das Team sogar eine Karte ab, verlor die Serie am Ende aber mit 1:2. Mit zwei Siegen und einer Niederlage hat Sprout im A-Bracket aber weiter gute Chancen auf das Weiterkommen, während im B-Bracket für BIG und Mouz mit dem gleichen Stand aufeinandertreffen könnten. Sicher beim Major dabei sind neben Ence und FaZe bisher nur Natus Vincere und Ninjas in Pyjamas. dpa

Auch interessant