1. ingame
  2. E-Sport

BIG verpflichtet LoL-Team mit Frauen und nonbinären Menschen

Erstellt: Aktualisiert:

BIG Chroma
Als BIG Chroma spielt künftig auch eine nur weibliche und nicht-binäre LoL-Aufstellung für BIG. © BIG/dpa

BIG hat ein League-of-Legends-Team mit weiblichen und nicht-binären Menschen verpflichtet. Das nun als BIG Chroma antretende Team hatte für die Organisation zuvor bereits einen Showmatch-Titel gewonnen.

Berlin - „Weibliche und nicht-binäre Talente werden massiv unterbewertet und verdienen wie alle anderen ihren Platz im E-Sport-Ökosystem“, zitierte eine Mitteilung BIGs Chief Gaming Officer Christian Lenz.

„Es ist eine unglaubliche Ehre für uns, einer Organisation mit so viel Erfolg und Erfahrung im Entwickeln von Talenten beitreten zu können“, sagte demnach Botlanerin Luna „Zavee“ Lochmann.

Beim Equal Esports Festival, dass im September in Köln stattfand, hatten die Spielerinnen den Titel eines Mini-Turniers gewonnen. Das Team wurden von BIG nun unverändert unter Vertrag genommen. Für die Organisation ist es nach BIG Equipa, das in der Valorant-Serie Game Changers antritt, bereits das zweite nicht-männliche E_Sport-Team.

Eine LoL-Turnierserie für Frauen wurde bislang zwar noch nicht angekündigt. Nach der Verpflichtung eines eigenen Teams im September gab der damalige G2-CEO Carlos „ocelote“ Rodríguez gegenüber Bloomberg an, dass eine solche bei Riot Games derzeit in Arbeit sei. dpa

Auch interessant