1. ingame
  2. E-Sport

BIG wirft Mouz hochkant aus Playoffs der LoL Prime League

Erstellt: Aktualisiert:

Prime League
Grund zur Freude für Keduii: Mit seinem Team BIG besiegte er Mouz in den Playoffs der LoL-Liga Prime League. © Prime League/Freaks 4U Gaming/dpa

Überraschung gelungen: In der deutschsprachigen LoL-Liga Prime League hat BIG den amtierenden Meister Mouz mit einem eindeutigen 3:0 besiegt. Damit sind die Hamburger, die 2021 den Winter-Cup gewonnen hatten, in der ersten K.o.-Runde ausgeschieden.

Berlin - „Es ist ein megagutes Gefühl, wieder zu gewinnen“, sagte BIGs Trainer Danusch „Arvindir“ Fischer im Interview nach dem Spiel. „Wir können alle sehr glücklich sein mit der Serie und dementsprechend war das Ergebnis auch recht deutlich.“

Nach einer wackeligen Performance seitens BIG in der regulären Saison ging Mouz als klarer Favorit in die Best-of-Five-Serie. Die Hamburger erwischten auch den besseren Start, doch BIG ließ sich davon nicht unterkriegen und riss die Kontrolle nach 15 Minuten an sich.

Das Momentum übertrug BIG in die folgende Partie und erspielte sich schon früh einen komfortablen Vorsprung. Den verwandelten die Berliner dann auch zur 2:0-Führung und zum Matchpoint.

Lange war die entscheidende Partie ausgeglichen, doch BIG behielt die Nerven: Mit starken Spielzügen überrannten die Berliner ihren Gegner und machte die Sensation perfekt. Das bedeutet das Aus für Mouz - eine Titelverteidigung ist nicht mehr möglich. dpa

Auch interessant