Clem
+
Clément „Clem“ Desplanches war mit 19 Jahren der jüngste Teilnehmer im Saisonfinale der Dreamhack SC2 Masters Winter.

Französischer Youngster

Clem holt den dritten Platz der Dreamhack SC2 Masters Winter

Der 19-jährige Starcraft-2-Profi Clément „Clem“ Desplanches hat es beim internationalen Finalturnier der Dreamhack SC2 Masters Winter auf den geteilten dritten Platz geschafft.

Stockholm - In der Gruppenphase gab der französische Youngster keine einzige Map ab und sicherte sich so den ersten Platz (2-0). Im Viertelfinale wartete direkt ein Schwergewicht auf Clem: in einem engen Match setzte sich der Terraner-Spieler gegen den Südkoreaner Cho „Trap“ Seong-ho durch (3:2). Trap gilt als derzeit bester Protoss-Spieler.

Im Halbfinale war dann Schluss, im Terraner-gegen-Terraner-Matchup unterlag Clem dem Südkoreaner Cho „Maru“ Seong-ju deutlich (0:3). „Das letzte Match war nicht so toll, aber hey, ich bin nicht zu enttäuscht über mein Turnier insgesamt. Danke fürs Zuschauen“, schrieb Clem danach auf Twitter.

Maru holte später auch den Titel, in einer engen Partie gegen Lee „Rogue“ Yeol triumphierte der Spieler von Team NV (4:2). Knapp zwei Stunden boten die beiden Spieler den Fans ein eng umkämpftes Finale. „Ich bin froh, meinen Fans für das ganze Anfeuern endlich einen Titel zurückzahlen zu können“, sagte Maru einer Übersetzung zufolge im Gewinnerinterview. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare