ESL Pro League
+
Team-Kapitän karrigan (m) führt Faze zum zweiten großen Turniersieg in Folge.

Gegen Ence

Counter-Strike-Team von Faze holt Titel der ESL Pro League

Faze besiegt die finnische Mannschaft Ence im Finale der ESL Pro League. Für die US-Organisation, die mit einem Mix aus europäischen Spielern antritt, ist es der zweite große Turniererfolg in Folge.

Düsseldorf - Voller Freude fielen sich die Spieler vom Faze Clan nach dem Gewinn der finalentscheidenden Runde in die Arme. Mit dem Finalsieg gegen das finnische Team Ence kann Faze nach der IEM Katowice das zweite große CS:GO-Turnier in Folge gewinnen.

Im Interview nach dem Spiel widmete Teamkapitän Finn „karrigan“ Andersen den Sieg den Fans: „Danke an alle, die uns unterstützen, das ist für euch“.

Der Erfolg lässt sich laut karrigan auch auf Neuverpflichtung Robin „ropz“ Kool zurückführen: „Ich wusste, dass es gut werden würde, als ich Ropz ins Team geholt habe. Aber wenn ich ehrlich bin, hatte ich nicht damit gerechnet, dass er so gut spielen würde und wir gleich zwei wichtige Titel gewinnen“.

ESL Pro League: Faze siegt souverän über Ence

Nach zwei deutlichen 2:0-Siegen in der K.o.-Runde gegen Navi und Furia zeigte sich Faze auch im Endspiel gegen Ence dominant. Faze konnte zunächst die vom Gegner gewählte Karte Vertigo mit 16:11 gewinnen. Ence glich die Serie mit einem 17:19-Sieg auf Overpass wieder aus.

Die dritte Karte Mirage konnte sich mit 16:9 wieder Faze sichern und auch auf der entscheidenden Karte Dust2 behielt das US-Team die Oberhand. Nach dem Seitenwechsel sah es noch kurz nach einem erneuten Ausgleich aus, doch Faze drehte den 8:10-Rückstand und gewann die Partie zum Schluss mit 16:12.

Das nächste Ziel für Faze ist das Major Anfang Mai. „Wir sind jetzt vielleicht als Weltranglisten-Erste auch auf einem guten Weg beim IEM Grand Slam, aber wir nehmen jedes Turnier nacheinander und für sich allein“, sagte karrigan. „Beim Major wird sich dann auch zeigen, ob wir wirklich die Nummer Eins sind.“ dpa

Kommentare