Damwon
+
Knapp, aber geschafft: Damwon wird bei der LoL-WM um die Titelverteidigung spielen.

Koreanisches Duell

Damwon schlägt T1 und steht erneut im Finale der LoL Worlds

Die Titelverteidigung bleibt möglich: Damwon hat sich im Halbfinale der LoL-WM in einer umkämpften Serie gegen T1 durchgesetzt und sich erneut den Einzug ins Finale des Turniers gesichert.

Reykjavik – Eine heiß erwartete Serie enttäuschte nicht: Damwon hat T1 im Halbfinale der League-of-Legends-Weltmeisterschaft in einer engen Serie mit 3:2 geschlagen und ist auf dem Weg zur Titelverteidigung weiter auf Kurs.

„Zwischen den Niederlagen konnten wir unsere Fehler und Probleme mit der Championsauswahl durchgehen“, sagte Damwon-Midlaner Su „ShowMaker“ Heo nach dem Spiel. „Nachdem wir Anpassungen vorgenommen haben, konnten die Serie dann umdrehen.“

LoL

Damwon mit besserem Start

Die Hoffnungen auf eine umkämpfte Serie zwischen den beiden koreanischen Teams hatte sich im ersten Spiel dabei noch nicht erfüllt. Damwon war T1 immer einen Schritt voraus, und spielte einen Vorsprung konsequent zum Sieg aus.

Das zweite, taktischer geprägte Spiel gestaltete sich offener. Die Kämpfe zwischen den Teams brachen erst spät aus, in denen T1 sich langsam einen Vorsprung erarbeiten konnte. Damwon versuchte, mit einem Anlauf auf den Baron zurück ins Spiel zu kommen, T1-Jungler Hyeon-joon „Oner“ Moon stahl die Verstärkungen jedoch und sicherte seinem Team den Ausgleich.

T1 holt sich Matchpoint

Auch einen besseren Start im dritten Spiel konnte Damwon nicht ausnutzen. Trotz eines Rückstands nach Drachen und Gold ging T1 aus den Teamkämpfen als Sieger hervor und sicherte sich mit den Baron-Verstärkungen das Spiel – Matchpoint für die Organisation, die bereits 2013, 2015 und 2016 bei der WM triumphiert hatte.

Nutzen konnte T1 diesen jedoch nicht. Im vierten Spiel zeigte sich Damwon wiederum deutlich verbessert, nur eine Eliminierung von T1 ließ das Team über die gesamte Partie zu und wendete die drohende Niederlage eindrucksvoll ab.

Taktisches letztes Spiel geht an Damwon

Das entscheidende fünfte Spiel blieb über die ersten 30 Minuten ausgeglichen, da Damwon nach Drachen jedoch deutlich führte, war T1 dennoch unter Zugzwang. Zwar errang das Team den Baron, verlor aber den anschließenden Kampf. Wenig später sicherte sich Damwon das Spiel, die Serie und den Einzug ins Finale.

https://twitter.com/lolesports/status/1454492022929297417 dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare