1. ingame
  2. E-Sport

Deutsche Valorant-Regionalliga startet mit Sieg von Mouz

Erstellt: Aktualisiert:

VRL Dach
Mit der VRL DACH: Evolution gibt es ab sofort eine deutsche Regionalliga in Valorant. (Archivbild) © Riot Games/dpa

Die nächste Phase der E-Sport-Szene in Valorant ist angebrochen: Unter anderem mit Mouz ist nun die „VRL DACH: Evolution“ genannte offizielle Regionalliga für den deutschen Sprachraum gestartet.

Berlin - Die von E-Sport*-Entwickler Riot Games unterstützten „Regional Leagues“ dienen als zweite Spielklasse. Zu den europäischen Challengers-Turnieren können Teams nun nur noch durch diese der Aufstieg gelingen. Eine direkte offene Qualifikation gibt es nicht mehr.

Der größte Name ist mit Mouz eine vor allem aus Counter-Strike bekannte Organisation, die vor dem Start eine Valorant-Mannschaft um den Ex-Liquid-Spieler James „Kryptix“ Affleck verpflichtet hat. Gegen Fokus Clan gewann das Team einen engen Schlagabtausch mit 2:0 (13:6; 14:12) und feierte ein erfolgreiches Debüt.

In der ersten Serie des Tages trennten sich CGN Esports und Dsyre mit 1:1 (11:13; 13:6). „Ich bin etwas enttäuscht. Es hätte ein 2:0 sein sollen, aber wenn du ständig dumme Fehler machst, gewinnt ein Team wie Dsyre die Karte“, schrieb CGN-Esports-Coach Sebastian Kruft auf Twitter. dpa

Auch interessant