1. ingame
  2. E-Sport

Deutsches Team startet unglücklich ins Six Invitational

Erstellt: Aktualisiert:

Six Invitational
Die europäischen Teams konnten sich am ersten Tag des Rainbow-Six-Invitational nicht durchsetzen. (Archivbild) © Kirill Bashkirov/Ubisoft/dpa

Das deutsche Rainbow-Six-Team Rogue ist im ersten Spiel des Six Invitational von Team Liquid mit 0:2 bezwungen worden. „Es ist eine Tradition, das erste Spiel zu verlieren“, twitterte Rogues Kapitän Leon „LeonGids“ Giddens nach dem Spiel. „Auf zum nächsten.“

Stockholm - Auch andere europäische Teams mussten am ersten Spieltag der Weltmeisterschaft in „Rainbow Six: Siege“ Niederlagen einstecken. So konnte der Europameister aus der Schweiz, Team BDS, gegen das lateinamerikanische Team Furia Esports nicht überzeugen (0:2). Ebenso verlor Natus Vincere gegen Oxygen Esports.

Als einziges deutsches Team auf dem E-Sport*-Turnier hatte Rogue alle mit der erfolgreichen Qualifikation für das Six Invitational überrascht. Trotz der Niederlage lobte Kommentator Harry „Demo“ Dempster die Leistung des Teams: „Sie haben Potenzial, aber es war nicht ihr Tag.“ dpa

Auch interessant