1. ingame
  2. E-Sport

Drei Deutsche in Playoffs der DH Starcraft 2 Masters Atlanta

Erstellt: Aktualisiert:

Starcraft 2
HeroMarine (l) und ShoWTimE vor einem Duell bei der WCS Fall 2019 in Starcraft 2. © Carlton Beener/ Blizzard Entertainment

Gabriel „HeroMarine“ Segat, Tobias „ShoWTimE“ Sieber und Julian „Lambo“ Brosig haben die Qualifikation für die Playoffs des internationalen Finalturniers der Dreamhack Starcraft 2 Masters in Atlanta geschafft.

Atlanta – In der entscheidenden Gruppenphase standen die Zeichen für zwei der deutschen Teilnehmer denkbar schlecht, denn HeroMarine und ShoWTimE landeten in einer Gruppe. Dazu kamen zwei hochkarätige Gegner: Der Südkoreaner Park „Zoun“ Han-sol und der Mexikaner Juan „SpeCial“ Lopez.

Doch die deutschen Spieler von Mouz und BIG holten beide souverän zwei Siege und setzten sich auf die ersten beiden Plätze. Im deutschen Duell gewann ShoWTimE gegen HeroMarine (2:0), der für den Italiener und Riccardo „Reynor“ Romiti eingesprungen war.

„Nur zwei Best-of-Three-Serien gespielt und schon ein besseres Ergebnis als in Valencia. Das qualifizierte Leben ist wirklich schön!“, schrieb ShoWTimE auf seinem Twitter-Kanal.

Lambo und Fabian „GunGFuBanDa“ Mayer scheiterten in ihren Gruppen und fielen damit in die sogenannte Knockout-Bracket. Dort schaffte Lambo doch noch die Qualifikation für die Playoffs. dpa

Auch interessant