Edward Gaming
+
Für Edward Gaming geht es nach einer knappen Halbfinal-Serie nun im Finale gegen den amtierenden Weltmeister Damwon.

Nach langer Serie

Edward Gaming komplettiert das Finale der LoL Worlds

Edward Gaming hat sich bei der League-of-Legends-Weltmeisterschaft in einem umkämpften Halbfinale gegen Gen.G durchgesetzt. Damit steht das chinesische Team das erste Mal in der Organisations-Geschichte im Endspiel der Worlds.

Reykjavik - EDG erwischte direkt den besseren Start in die Best-of-Five-Serie und ging nach einer ausgeglichenen Partie in Führung. Davon ließ sich Gen.G im Folgenden jedoch nicht beirren: Während es EDG nicht gelang, die Leistung vom Beginn abzurufen, zogen die Koreaner mit 2:1 vorbei.

Damit war Gen.G nur noch einen Sieg vom Finaleinzug entfernt. Doch EDG machte den Koreanern einen Strich durch die Rechnung und egalisierte die Serie erneut. Wie bereits am Vortag in der Partie zwischen Damwon und T1 ging es also in das entscheidende fünfte Spiel.

EDG behielt das Momentum und drehte nochmal richtig auf: Nach 32 Minuten und einem erdrückenden Goldvorsprung zerstörten die Chinesen die gegnerische Basis und sicherten sich den Finaleinzug. Im Endspiel gegen Titelverteidiger Damwon kommt es nun zum Duell zwischen den dominierenden Regionen China und Korea. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare