1. ingame
  2. E-Sport

Eintracht Frankfurt holt wichtige Punkte in FIFA 23 VBL CC

Erstellt: Aktualisiert:

Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt hält zumindest das Rennen um den begehrten zweiten Platz ihrer Division der Virtual Bundesliga Club Championship in FIFA 23 spannend. © Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Um den Divisionssieg geht es wohl nicht mehr, aber Eintracht Frankfurt hat sich wichtige Punkte in der Süd-Ost-Division der Virtual Bundesliga Club Championship in FIFA 23 gesichert.

Köln - Im Featured Match gegen den Tabellenletzten 1. FC Nürnberg blieb die Eintracht cool, im entscheidenden letzten Match gewann Aymane „Aymane“ Mokallik deutlich gegen Daniel „Bubu“ Butenko (1:0; 2:2; 3:0). Damit bleibt Frankfurt hinter dem nahezu uneinholbaren Tabellenführer RB Leipzig auf dem wichtigen zweiten Platz, durch den sie direkt ins Finalturnier der Club Championship einziehen würden.

In der Nord-West-Division hat Tabellenführer Hansa Rostock überraschend Punkte liegen lassen. Gegen SC Paderborn 07 reichte es nur für ein Unentschieden, gegen den VfL Wolfsburg verloren Henning „Henning“ Wilmbusse und Levy Finn „Levyfinn“ Rieck sogar. Die Verfolger 1. FC Köln und FC St. Pauli nutzten ihre Chance und rückten beide mit 32 Punkten wieder auf vier Zähler Rückstand heran.

Levyfinn wurde gerade erst mit 50,6 Prozent der Stimmen zum besten Spieler der Hinrunde gewählt, in der er in zwölf Einzelspielen acht Siege und vier Unentschieden geholt hatte. Gegen Jonas „Jonny“ Wirth von Paderborn steckte er seine erste Saisonniederlage ein (2:4). dpa

Auch interessant