1. ingame
  2. E-Sport

Eintracht Spandau und BIG starten mit Siegen in Prime League

Erstellt: Aktualisiert:

Prime League
Heute hat für die Teams in der League of Legends Prime League wieder die Jagd nach dem Pokal begonnen. © Prime League/Freaks 4U Gaming/dpa

BIG und Eintracht Spandau haben in der deutschsprachigen League-of-Legends-Liga Prime League einen gelungenen Start in die Sommer-Saison hingelegt. Titelverteidiger Gamerlegion zog dabei gegen BIG den Kürzeren.

Berlin - „Ich habe großes Vertrauen in das Team, das wir für diese Saison zusammengestellt haben“, sagte BIGs Jungler Jackson „Pabu“ Pavone im Interview nach dem Spiel. „Meine Mitspieler sind wirklich gut. Wenn ich auch so gut spiele, wie es geht, können wir alles gewinnen.“

BIG ist in der Frühlingssaison deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben und verpasste sogar die Qualifikation zum internationale E-Sport-Turnier European Masters. Im Auftaktspiel gegen Gamerlegion zeigte BIG mit neuer Aufstellung eine kontrollierte Leistung und knöpfte dem Titelverteidiger direkt den ersten Sieg ab.

Eintracht Spandau konnte indes an die starke Debüt-Saison aus dem Frühling anknüpfen. Gegen Unicorns of Love Sexy Edition hatte das Team von Youtuber Max „HandOfBlood“ Knabe nur wenig Mühe. „Es ist ein großartiges Gefühl, mit einem Sieg zu starten“, sagte Eintrachts Joran „Special“ Scheffer im Interview nach dem Spiel. „Vor allem, nachdem wir die letzte Saison mit vier Niederlagen begonnen haben.“ dpa

Auch interessant