RLCS
+
Endpoint ist in Top-Form für Rocket-League-Major. (Archivbild)

Als bestes EU-Team

Endpoint qualifiziert sich fürs Rocket-League-Major

Das englische Rocket-League-Team Endpoint hat das Abschlussturnier der europäischen RLCS-Herbstsaison gewonnen. Im Finale setzte sich das Team mit 2:0 gegen SMPR Esports durch.

San Diego - Endpoint siegte schon beim zweiten Turnier in der laufenden Saison und qualifiziert sich als bestes europäisches Team für das Major-Turnier im Dezember. „Wir freuen uns alle auf das Major und sind auch sehr gut vorbereitet. Es ist auf jeden Fall unser Ziel, das Turnier zu gewinnen“, sagte Endpoint-Spieler Enzo „Seikoo“ Grondein. „Als ich vor dem Start der Saison Endpoint beigetreten bin, hätte ich nie mit diesem Maß an Erfolg gerechnet. Ich bin einfach unglaublich glücklich wie gut alles gerade läuft“.

Im letzten Turnier vor dem Major zeigte sich Endpoint von seiner besten Seite. Nach einem 4:2-Sieg im Halbfinale gegen Top-Kontrahent Dignitas gingen die Engländer zurecht als Favorit ins Finale.

Dieser Rolle wurde vor allem auch Seikoo gerecht. Mit insgesamt 18 Toren trug er maßgeblich zum Sieg mit 4:2 und 4:3 über SMPR bei und wurde dafür auch zum Spieler des Turniers gewählt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare