1. ingame
  2. E-Sport

Excel Esports erstmals in den Playoffs der LoL-Liga LEC

Erstellt: Aktualisiert:

Excel
Grund zur Freude: Excel steht zum ersten Mal überhaupt in den Playoffs der LoL-Liga LEC. © Riot Games/dpa

Excel Esports hat sich zum ersten Mal in der Geschichte der Organisation für die Playoffs der europäischen League-of-Legends-Liga LEC qualifiziert. Ein Sieg über SK Gaming hat den Erfolg perfekt gemacht.

Berlin - „Ich bin wirklich aufgeregt und glücklich, dass wir es geschafft haben“, sagte Patrik „Patrik“ Jírů von Excel im Interview nach dem Spiel. „Es bedeutet uns sehr viel, die Playoffs zu erreichen. Ich bin froh, dass wir zeigen konnten, was wir wirklich können.“

Nach einer klaren Niederlage gegen E-Sport*-Organisation G2 Esports am Vortag fehlte Excel weiterhin ein Sieg für den Einzug in die Playoffs. Gegner war SK, das ebenfalls noch an einer kleinen Chance auf die K.o.-Runde festhielt.

Doch Excel zeigte eine makellose Leistung und ließ SK keine Möglichkeit, ins Spiel zu finden. Das britische Team schaffte damit nicht nur selbst den Sprung in die Playoffs, sondern warf auch SK aus dem Rennen.

Damit verblieben nur noch Vitality und MAD Lions im Kampf um den letzten Playoff-Platz. Der Titelverteidiger hielt sich gegen Astralis über Wasser, Vitality unterlag indes G2 Esports. Die Entscheidung, wer die Playoffs komplett macht, fällt erst am letzten Spieltag. dpa

Auch interessant