VBL
+
Zum Weltfrauentag traten zehn der besten FIFA-Spielerinnen weltweit gegeneinander an.

Turnier am Weltfrauentag

FIFA-Influencerin Ebru gewinnt „ShEsports Cup“

Die FIFA-Influencerin Ebru „Ebru“ Önal von SV Wehen Wiesbaden hat den „ShEsports Cup“ in FIFA 22 gewonnen. Bei dem Einladungsturnier zum Weltfrauentag haben sich zehn der besten Spielerinnen weltweit gemessen.

London - „Ich bin glücklich, dass ich vielen Leuten gezeigt habe, wie ich FIFA spiele und dass Frauen FIFA spielen können“, sagte Ebru im Gewinnerinneninterview. Zum Turniersieg musste sie durch ein echtes Herzschlagfinale gegen die Britin Lisa „Lisa“ Manley.

In zwei Matches plus Verlängerung ging es hin und her zwischen den beiden Finalistinnen. Nach einem 2:2 ging es in ein drittes Match im Golden-Goal-Modus - das erste Tor entschied den Titelgewinn. Ebru knallte den Ball in der neunten Spielminute in den Winkel, lehnte sich zurück und grinste leicht ungläubig.

Die Influencerin ist im vergangenen Jahr einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden. Auf ihrem TikTok-Kanal zeigt sie rund 155.000 Fans Tipps und Tricks, um in FIFA besser zu werden.

Ebru gewann für ihren Sieg ein Preisgeld von 1000 Pfund (rund 1200 Euro). Die Spielerinnen traten von Zuhause an. Übertragen wurde aus einem pink beleuchteten Studio. dpa

Kommentare