1. ingame
  2. E-Sport

Fnatic bleibt in LoL-Liga LEC an Tabellenführer Rogue dran

Erstellt: Aktualisiert:

LEC
In der LoL-Liga LEC überzeugte Fnatic gegen den Titelverteidiger MAD Lions. © Riot Games/dpa

Fnatic hat sich in der League-of-Legends-Liga LEC überzeugend gegen MAD Lions durchgesetzt und bleibt Spitzenreiter Rogue damit auf den Fersen. Der Titelverteidiger rutscht dagegen ins Mittelfeld ab.

Berlin - „Ich habe noch nie in meinem Leben mit so guten Top- und Midlanern gespielt“, sagte Fnatics Botlaner Elias „Upset“ Lipp im Interview nach dem Spiel. „Es ist toll, zwei Führungsspieler zur selben Zeit in diesen Rollen zu haben. Sie bringen viel Stabilität ins Spiel“, sagte der deutsche E-Sport*-Profi.

In der Auswahlphase entschied sich MAD für den neuen Botlane-Champion Zeri, die zuvor in noch keiner Region zum Einsatz kam. Genau dort erwischte Fnatic jedoch einen perfekten Start. MAD versuchte noch, mit guten Rotationen im Spiel zu bleiben, musste das Spiel aber nach einem verlorenen Kampf um die Drachenseele abgeben.

Das Team fällt gegenüber der Spitzengruppe damit weiter zurück, in der Rogue nach einem Sieg in nur 22 Minuten gegen Excel weiterhin unbesiegt bleibt. Verfolgt wird das Team von G2 Esports, das sich in einer actionreichen Partie gegen BDS durchsetzte und punktgleich mit Fnatic bleibt. dpa

Auch interessant