LEC
+
Fnatic steht wieder im Finale der europäischen League-of-Legends-Liga LEC.

Vierter Playoff-Sieg

Fnatic kassiert Rogue mit 3:0 und kommt in LEC-Finale

Mit einem schnellen 3:0 gegen Rogue hat sich Fnatic den Einzug ins Finale der europäischen League-of-Legends-Liga LEC gesichert. Das britische Team ließ den Erstplatzierten der regulären Saison kaum eine Chance.

Berlin - „Ich hätte gedacht, dass Rogue besser sind als das, was sie heute gezeigt haben“, sagte Fnatics Midlaner Yasin „Nisqy“ Dinçer im Interview nach dem Spiel. „Vielleicht hatten sie einfach einen sehr schlechten Tag. Sie haben im frühen Spiel viele Fehler gemacht.“

Nach einem fünften Platz in der regulären Saison musste sich Fnatic durch die Lower Bracker der Playoffs spielen. Dort eliminierte die Mannschaft Team Vitality, Misfits, G2 Esports und Rogue. Im Finale werden sie am Sonntag vom Frühlingsgewinner MAD Lions erwartet.

„MAD ist immer noch ein sehr starkes Team“, sagte Nisqy mit Blick auf das Finale. „Wenn wir unser Spiel spielen können, habe ich keinen Zweifel, dass wir gewinnen. Aber das wird nicht so einfach wie heute.“ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare