+

Neuer Dreier

Fortnite: Spielt "Tfue" nun auch ohne "Cloak" in den Trio-Finals?

  • schließen

Es sieht so aus, als wenn der Fortnite-Star Turner "Tfue" Tenney einen Weg gefunden hat doch an der Fortnite-Trio Turnierserie teilzunehmen, ohne mit seinen Team-Kollegen Dennis "Cloak" Lepore zu spielen.

Es ist kein Geheimnis, dass es in dem Fortnite-Trio Tfue, cloak und Thomas "72hrs" Mulligan in letzter Zeit öfter mal gekracht hat. Ein deutliches Zeichen, dass etwas in dem Team unrund läuft, gab es am 7. September, als Tfue in einem Tweet nach neuen Mitspielern suchte, die "das kompetetive Spielen ernst nehmen".

Tfue sucht nach neuen Mitspielern für sein Trio


Als bekannt wurde, dass der ehemalige FaZe-Clan Spieler ein neues Trio sucht, machten einige Spieler darauf aufmerksam, dass ein Teamwechsel dafür sorgen könnte, dass seine Qualifikation für die Trio-Playoffs im September nicht mehr gültig sein könnte.

Regeln sagen, dass wenn ein Spieler das Team verlässt, alle Spieler ihre Qualifikation verlieren

Nach den Regeln der Turnierserie verlieren Teams ihren Platz in den Finals, wenn ein Spieler das Team verlässt. Dies gilt für alle der drei Spieler. Es sieht allerdings so aus, als wenn Tfue ganz tief in den Regularien einen Absatz gefunden hat, so dass keiner der drei Spieler seinen Platz in den Playoffs verliert.

Der Absatz sagt zusammengefasst: Teams die sich für die Season Finals qualifiziert haben, dürfen einen einmaligen Wechsel eines Spielers zu einem anderen Team in der gleichen Region durchführen, welches sich ebenfalls für die Finals qualifiziert hat. Dieser Wechsel muss vor dem 17. September 2019 durchgeführt worden sein. Alle sechs involvierten Spieler müssen diesem Wechsel zustimmen indem sie den Event-Administrator kontaktieren.

Werden Cloak und 72hrs auch zustimmen?

Soweit so gut. Allerdings könnte es bei der Sache noch ein Problem geben. Es müssen wie gesagt alle Spieler dem Wechsel zustimmen. Dies bedeutet nicht nur, dass Cloak und 72hrs zustimmen müssen, dass Tfue das Team verlässt, sie müssen ebenfalls den Spieler des anderen Teams in ihrem aufnehmen.

Es sind nur noch 7 Tage bis zum Ende der Wechselperiode. Tenney muss sich also beeilen, wenn er seinen Coup noch eintüten möchte.

Die Splittung des Teams könnte die Season X Finals noch spannender machen

Egal ob der Wechsel nun zustande kommt oder nicht ist klar, dass das Erfolgs-Trio vermutlich in Zukunft nicht noch einmal gemeinsam spielen wird. Allerdings könnte dies Die Season X Finals dadurch noch spannender machen. Denn wenn Claok oder Tfue in unterschiedlichen Teams spielen könnten sie in Zukunft in Turnierfinalen gegeneinander spielen müssen.

Madden 20-Angebot war Grund für den Streit

Der Zoff in dem Trio entbrannte, als Tfue einen 140.000 Dollar-Deal für ein Madden 20 Event absagte um mit seinen beiden Teamkameraden Fortnite zu spielen, während die Beiden das Madden-Angebot akzeptierten und Tfue alleine ließen ohne jemanden zu haben, mit dem er in dem Turnier antreten konnte.

Der Streit spitzte sich zu als Claok Tfue einen "Idiot" und "Blödmann" nannte, weil er den Madden-Deal nicht angenommen hat. Tenny wusste nun, wer seine "wirklichen Freunde" in der Fortnite Szene sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare