1. ingame
  2. E-Sport

Frühlingssaison der LoL-Liga LEC beginnt am 14. Januar

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

LEC
Die europäische LoL-Liga LEC kehrt am 14. Januar 2022 zurück ins Berliner Studio. © Riot Games/dpa

Der Fahrplan für die erste Hälfte des kommenden League-of-Legends-Jahres steht: Die Saison der europäischen Liga LEC beginnt am 14. Januar, nach acht Wochen sowie einer kurzen Pause starten am 22. März die Playoffs.

Berlin – Aufgrund der weiterhin unsicheren Pandemielage wird das nächste Finalwochenende am 9. und 10. April im Studio in Berlin ausgetragen werden, ein Gastspiel an einen Veranstaltungsort in einem anderen europäischen Land ist zumindest für den Frühling nicht geplant.

Während am Format keine Änderungen vorgenommen werden, ist Team BDS neu mit dabei. Die Schweizer Organisation übernimmt Startplatz vom FC Schalke 04. Zuvor war sie in der französischen Liga LFL angetreten.

Die regionalen Ligen werden in Zukunft weiter aneinander angeglichen. Alle von Riot anerkannten Ligen, zu denen unter anderem die Prime League für den deutschsprachigen Raum gehört, beginnen noch vor dem Saisonstart der LEC gleichzeitig am 10. Januar. Nach deren Playoffs folgt das europäische Turnier European Masters. dpa

Auch interessant

Kommentare