1. ingame
  2. E-Sport

G2 scheitert deutlich in Gruppenphase der LoL Worlds

Erstellt: Aktualisiert:

G2
Überraschend klar hat G2 die Playoffs der LoL-WM verpasst – der Starspieler des Teams findet danach deutliche Worte. © Lance Skundrich/Riot Games/dpa

Mit G2 Esports scheidet bereits das zweite europäische LEC-Team aus der League-of-Legends-Weltmeisterschaft aus. Am finalen Spieltag gelingt nicht einmal ein einziger Sieg.

New York City - „Die Art und Wiese, wie wir ausgeschieden sind, war frustrierend“, sagte Midlaner Rasmus „Caps“ Winther in einem von G2 auf Twitter veröffentlichten Video. „ Es ist eine peinliche Vorstellung, wir hatten es uns viel besser vorgestellt. Wir können daran nichts mehr ändern, es fühlt sich sehr hoffnungslos an.“

Die Vorzeichen sahen für G2 bereits vor der letzten Spielwoche schlecht aus. Mit bis dahin nur einem Sieg hätte das Team eine nahezu perfekte Woche gebraucht. Doch die Hoffnungen zerschlugen sich bereits früh, da G2 schon im ersten Spiel mit Evil Geniuses nicht einmal den einfachsten Gegner der Gruppe schlagen konnte.

Die bereits nur noch theoretischen Chancen auf die K.o.-Phase lösten sich mit einer Niederlage im Anschluss gegen Damwon schließlich in Luft auf. G2 enttäuschte in beiden Spielen von Beginn an, auch im bereits wertlosen letzten Spiel gegen JD Gaming gelang kein Trostsieg mehr. Das Ergebnis sicherte dem chinesischen Gegner einen Tiebreaker um den Gruppensieg, in dem sich JDG gegen Damwon durchsetzte. dpa

Auch interessant