IEM Katowice
+
Grund zum jubeln gab es für G2 Esports' Jackz bei der IEM Katowice bis jetzt genug.

CS:GO-Turnier in Polen

G2 und Faze siegen beim Playoff-Auftakt der IEM Katowice

Vor dem Wettkampf wurde es emotional: Mit einer Rede eröffnete NaVi-Kapitän Oleksandr „s1mple“ Kostyliev die K.o.-Runde der IEM Katowice: „Wir müssen als Einheit zusammenstehen, mit unseren Fans, mit unseren Freunden, mit allen, die dieses Turnier verfolgen werden.“

Kattowitz - Die ukrainische Organisation NaVi gehört nicht nur zu den besten Counter-Strike-Teams der Welt, sondern tritt seit Jahren mit einem Mix aus russischen und ukrainischen Spielern an. „Wir müssen vor allem menschlich bleiben“, betonte s1mple in seiner Ansprache.

Danach folgte ein Spektakel für alle CS:GO-Fans in der Spodek Arena. G2 Esports besiegte zunächst Virtus.Pro nach drei Verlängerungen mit 25:22. Mit einem deutlichen 16:5-Sieg im zweiten Spiel sicherte sich die Berliner Organisation dann ihren Platz im Halbfinale.

In der zweiten Partie des Tages setzte sich FaZe Clan ebenfalls mit 2:0 gegen Gambit durch. Faze konnte zunächst die von Gambit gewählte Karte mit 16:5 gewinnen. Auf der zweiten Karte wurde es dann zwar ein wenig knapper, doch wieder hieß der Sieger Faze - diesmal mit 16:11. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare