1. ingame
  2. E-Sport

Ingolstadt an Tabellenspitze der VBL CC - Meisterfrage offen

Erstellt: Aktualisiert:

VBL CC
Die letzten Entscheidungen in der Süd-Ost-Division der FIFA VBL Club Championship sind gefallen - der FC Ingolstadt kann sich über die Staffelmeisterschaft freuen. © Riot Games/dpa

Zwei Jahre war der FC Ingolstadt nicht für die VBL Club Championship spielberechtigt. Jetzt ist das FIFA-Team zurück und hat sich direkt das Finalturnier um die Meisterschaft qualifiziert.

Berlin – Zum Abschluss der regulären Saison feierte der FCI einem Sieg gegen den amtierenden VBL-Meister vom 1. FC Heidenheim und steht mit 130 Punkten auf dem ersten Platz der Süd-Ost-Division.

Möglicherweise wird Ingolstadt aber noch von der Tabellenspitze verdrängt. Bei Verfolger RB Leipzig, aktuell Zweiter, steht noch die Doppelpartie des Spiels gegen den SV Sandhausen aus. Diese konnte am Mittwoch nicht stattfinden und wird nachgeholt. Beide Teams sind aber für das Finalturnier der VBL Club Championship qualifiziert.

Ähnlich eng war das Rennen um die Plätze drei bis sechs, die zur Teilnahme an den Playoffs der VBL CC berechtigen. Hier erlebte die TSG Hoffenheim einen Spieltag nach Maß. Dank der Siege gegen Ingolstadt und die ebenfalls für die Playoffs qualifizierten Nürnberger sprang man vom sechsten auf den vierten Rang.

Ebenfalls in den Playoffs: der FC Augsburg und Titelverteidiger Heidenheim. Die VBL-Playoffs knapp verpasst hat Hertha BSC. Drei Punkte trennen den Hauptstadtclub als Siebter von den Playoffrängen. dpa

Auch interessant