Diese Spiele werden der Wahnsinn

LoL Worlds 2020: Viertelfinals stehen fest – Lachendes und weinendes Auge für Europa

  • vonLars Bendixen
    schließen

Die LoL Worlds 2020 Gruppenphase ist nun Vergangenheit. Nun stehen die Teams für das Viertelfinale fest. Wie sehen die Paarungen und Chancen für Europa aus?

Shanghai, China – Die Gruppenphase der LoL Worlds 2020 ist vollständig ausgespielt worden. Die weitergekommenen Teams der LoL Worlds 2020 sind weitestgehend die erwarteten. Übrig geblieben sind drei koreanische, drei chinesische und zwei europäische Teams. Das Viertelfinale wird vom 15 bis 18. Oktober ausgespielt werden. Wie die Paarungen und die Chancen für die europäischen Teams aussehen, erfahrt ihr hier im Überblick.

Name des SpielsLeague of Legends (LoL)
Release (Datum der Erstveröffentlichung)\t27. Oktober 2009
Publisher / EntwicklerRiot Games
Serie-
PlattformPC
GenreMultiplayer Online Battle Arena (MOBA)

LoL Worlds 2020: So sehen die Ergebnisse der Gruppenphase aus

Jeweils die zwei besten Teams aus den vier verschiedenen Gruppen der LoL Worlds 2020 Gruppenphase dürfen ihren Weg durch die K.O Phase ebnen. Damit ihr wisst, welche Teams ins Viertelfinale eingezogen sind, könnt ihr hier nochmal die Platzierungen der Teams in den Gruppen sehen. Einige US-Fans meinten, in der Gruppenphase habe es eine eine Verschwörung gegen einen nordamerikanischen Vertreter der LoL Worlds 2020 gegeben.

  • Grupppe A
  • 1. Suning (LPL) 4-2
  • 2. G2 Esports (LEC) 4-2
  • 3. Team Liquid (LCS) 3-3
  • 4. Machi Esports (PCS) 1-5
  • Gruppe B
  • 1. Damwon Gaming (LCK) 5-1
  • 2. JD Gaming (LPL) 4-2
  • 3. PSG Talon (PCS) 2-4
  • 4. Rogue (LEC) 1-5
  • Gruppe C
  • 1. Gen. G (LCK) 5-1
  • 2. Fnatic (LEC) 4-2
  • 3. LGD Gaming (LPL) 3-3
  • 4. TSM (LCS) 0-6
  • Gruppe D
  • 1. Top Esports (LPL) 5-1
  • 2. DRX (LCK) 4-2
  • 3. FlyQuest (LCS) 3-3
  • 4. Unicorns of Love (LCL) 0-6

Bei den Teams der LoL Worlds 2020, die sich für das Viertelfinale qualifizierten, war keine große Überraschung dabei. Alle Teams aus Korea sind noch dabei und China musste sich lediglich von ihrem letzten Seed LGD Gaming trennen. Für die Ehre Europas dürfen, wie üblich, G2 Esports und Fnatic kämpfen. Auch dieses Jahr schaffte es kein Team aus Nordamerika unter die ersten Acht. Jedoch schlugen sich FlyQuest und Team Liquid nicht schlecht. Einzig und alleine TSM war eine gigantische Enttäuschung. Sie sind das erste Team in der Geschichte der League of Legends Weltmeisterschaften, das als erster Seed mit 0-6 den Flug nach Hause nehmen muss.

LoL Worlds 2020: Viertelfinals stehen fest – Lachendes und weinendes Auge für Europa

Da die beiden europäischen Teams G2 Esports und Fnatic jeweils als zweiter Platz die Gruppenphase der LoL Worlds 2020 verlassen haben, stehen ihnen nun Gruppensieger entgegen. Doch es gibt ohnehin keinen leichten Weg zum Finale der LoL Worlds 2020. Die Auslosung ergaben folgende Paarungen:

Alle Viertelfinals beginnen um 12 Uhr und die europäischen Teams dürfen sogar am Wochenende spielen, welches einige Fans freuen dürfte. Fnatic und G2 Esports können erst im Finale aufeinandertreffen, da sie in verschiedene Turnierhälften liegen. Fnatic ist in einer Hälfte mit allen restlichen chinesischen Vertretern und G2 Esport gesellt sich zu allen koreanischen Teams.

Fnatic hat mit Top Esports einen der absoluten Turnierfavoriten gezogen. In diesem Match nehmen sie zwar klar eine Außenseiterrolle ein, doch sollten sie Top Esports tatsächlich schlagen, so haben sie alle Möglichkeiten, den Titel nach Europa zu holen. Fnatic AD Carry Martin „Rekkles“ Larsson wollte schon im Vorfeld ein Rematch gegen Top Esports AD Carry Yu „JackeyLove“ Wen-Bo, um Revanche für das verlorene Finale gegen Invitus Gaming 2018 zu nehmen.

LoL Worlds 2020: Viertelfinals stehen fest – Lachendes und weinendes Auge für Europa

G2 Esports hat praktisch das Losglück gepachtet. Sie haben den vermutlich schwächsten Erstplatzierten mit Gen G gezogen. Jedoch sollten wir uns trotzdem auf ein knappes Best-Of-Five einstellen, da die Koreaner besonders Qualitäten auf der Botlane bieten. Die Auslosung erinnert aber sehr an 2019. G2 Esports kann wiederholt zwei koreanische Teams ausschalten, um dann gegen ein chinesisches Team im Finale zu stehen. Auch, dass Fnatic im Viertelfinale wiedermal gegen den möglichen Gewinner antreten muss, passt in dieselbe Storyline. Hoffentlich ist dieses Jahr das Script mit einem besseren Ausgang für Europa verfasst worden.

Damwon Gaming gegen DRX ist ein Rematch des Summer Split LCK-Finals, welches Damwon damals klar mit 3:0 für sich entschied. Von daher gehen sie in die Begegnung, als klare Favoriten. Suning vs JD Gaming scheint ein wenig interessanter zu werden, da Suning ordentlich an Stärke im Verlauf der LoL Worlds 2020 gewann. Dennoch gilt JD Gaming als leicht favorisiert, auch weil ihr etwas langsamerer Playstyle sich gut gegen Teams aus der LPL eignet.

Rubriklistenbild: © Riot Games / Instagram: Rekkles / Instagram: Caps

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

LoL Worlds 2020: Datum, Preisgeld, Teams und Tickets – Alles zum Turnier in Shanghai
LoL Worlds 2020: Datum, Preisgeld, Teams und Tickets – Alles zum Turnier in Shanghai
LoL Worlds 2020: Datum, Preisgeld, Teams und Tickets – Alles zum Turnier in Shanghai

Kommentare