1. ingame
  2. E-Sport

Nachwuchsteam von BIG erstmals deutscher CS:GO-Meister

Erstellt: Aktualisiert:

ESL Meisterschaft
BIG Academy hat sich erstmals die ESL Meisterschaft in CS:GO gesichert. © Michael Matthey/dpa

Es ist eine kleine Sensation: Nach sechs Titeln in Folge stürzt BIG Academy den Dauer-Meister Sprout vom deutschen Counter-Strike-Thron. Die Fans auf der Dreamhack Hannover jubeln.

Hannover - BIG Academy ist neuer deutscher Meister in Counter-Strike: Global Offensive. In einem spannenden Finale besiegte das Nachwuchsteam der Berliner E-Sport-Organisation Sprout, das den Titel zuvor sechsmal in Folge gewinnen konnte. Das Finale wurde offline auf der Dreamhack Hannover ausgetragen.

Die Partie verlief vor allem auf der letzten Map denkbar knapp: Während Sprout die erste Karte Inferno (11:16) holte, sicherte sich BIG im Anschluss Vertigo (16:12). Auf der entscheidenden Map Overpass arbeitete sich Sprout zum Seitenwechsel einen Vorsprung heraus, den BIG auf der Verteidigerseite jedoch gut ausgleichen konnte. Die Karte musste in die Verlängerung, die BIG mit einem Map-Endstand von 19:17 entschied.

BIG Academy laut von Fans unterstützt

Unter dem Jubel der mit Schals, Trikots und Bannern geschmückten BIG-Fans fielen sich die Spieler in die Arme. Nach einem kurzen Abstecher zu den enttäuschten Kontrahenten rissen sie dann auch den Pokal in die Höhe.

„Das ist natürlich der wichtigste Titel, den man gewinnen kann in der deutschen Szene. Deswegen bin ich extrem stolz“, sagte BIGs Tom „skyye“ Hagedorn auf der Bühne mit dem Pokal in der Hand. „Es ist schon ein Traum auf jeden Fall, der in Wahrheit gekommen ist ... sagt man das so? Ihr wisst, was ich meine! Es ist einfach ein Traum!“

Das Hauptteam von BIG hatte zuletzt 2017 die ESL Meisterschaft gewonnen. Seit 2021 schickte die Berliner Organisation sein Academy-Team in den Wettbewerb für den deutschsprachigen Raum.

Letzter Auftritt für Sprout in der ESL Meisterschaft

Für Sprout war es außerdem der letzte Auftritt bei einer ESL Meisterschaft. Wie die Berliner Organisation am Freitag ankündigte, will sie sich mehr auf internationale Wettkämpfe konzentrieren. Das habe in der Vergangenheit zu Terminkonflikten geführt. Insgesamt holte Sprout sieben Meisterschaftstitel. dpa

Auch interessant