NaVi
+
Kapitän „s1mple“ für NaVi zu fünf Siegen und einem Weltrekord.

CS:GO-Turnier

NaVi holt Gruppensieg in der ESL Pro League

Mit dem Sieg in Gruppe D von Navi endet die Gruppenphase der ESL Pro League (EPL) nach knapp vier Wochen. Das ukrainische Counter-Strike Team zeigte sich in der EPL mal wieder von ihrer besten Seite. Fünf von fünf Gruppenspielen konnte NaVi gewinnen und verlor dabei nur eine einzige Karte.

Düsseldorf - „Wir haben nicht wirklich Angst vor irgendeinem Team, auf das wir in den Playoffs treffen könnten, aber bei NiP und Players werden wir auf jeden Fall aufpassen müssen“, sagte NaVi-Spieler Ilya „Perfecto“ Zalutskiy im Interview nach dem Spiel. „Ich will mich an der Stelle nochmal bei den Fans bedanken für den ganzen Support den wir bekommen.“

NaVi brach zudem einen Rekord und das direkt im ersten Spiel gegen Ago. Nach einem schnellen 16:1 entwickelte sich die zweite Karte zu einem regelrechten Krimi, den die Ukrainer zum Schluss mit 37:34 für sich entscheiden konnten. Mit 71 gespielten Runden ist die Partie zwischen Ago und Navi das längste professionelle CS:GO-Spiel bisher.

Als Gruppensieger ist NaVi direkt für das Viertelfinale der ESL Pro League gesetzt. Einen Platz in der Runde der besten Zwölf sicherten sich zudem die beiden dänische Teams Heroic und Astralis. dpa

Kommentare