Prime League
+
Kann stolz auf sein Team sein: Eintracht Spandau von Youtuber Handofblood hat es ins Finale der LoL Prime League geschafft.

3:0 gegen Gamerlegion

Neuling Eintracht Spandau direkt im LoL Prime-League-Finale

Das war deutlich: Eintracht Spandau hat Gamerlegion im Halbfinale der League-of-Legends-Liga Prime League mit 3:0 abgefertigt und steht damit im ersten Split des Teams direkt im Finale.

Berlin - „Man hat uns sehr oft jetzt schon eindimensional genannt“, sagte Eintracht Spandaus Assistenztrainer Adrian „chickenhero“ Hoffmann im Interview nach dem Spiel. „Wir können jetzt auch mit Selbstbewusstsein sagen, dass wir mehr machen können, und eine Antwort haben, egal was der Gegner macht.“

In der Liga für den deutschsprachigen Raum hatte sich das von Youtuber Maximilian „HandOfBlood“ Knabe gegründete Team mit einer Siegesserie zum Ende der regulären Saison auf den zweiten Platz gesetzt. Halbfinalgegner Gamerlegion hatte die Liga zuvor die gesamte Saison über angeführt.

Das direkte Duell gestaltete sich jedoch weniger eng als erwartet. Zwar war Gamerlegion nicht immer chancenlos und zeitweise auch das bessere Team, konnte jedoch keine Führung zum Sieg ausspielen. Spandau zeigte sich konstant, dominierte das zweite Spiel und ließ auch zum Schluss kein Comeback vom Gegner mehr zu. dpa

Kommentare