1. ingame
  2. E-Sport

Nigma Galaxy schlägt Alliance mit 2:0 in Dota Dreamleague

Erstellt: Aktualisiert:

Nigma
Nigma Galaxy gewinnt ein wichtiges Match, und kann wieder auf das Major hoffen. (Archivbild) © Adela Sznajder/ESL Gaming/dpa

Das für beide Team enorm wichtige Match gewinnt Nigma Galaxy gegen Alliance deutlich. Der Sieg öffnet die Tabelle. Nigma kann wieder ein Auge auf das Major legen.

Stockholm - Nigma Galaxy hat in der vierten Spielwoche der Dreamleague Alliance mit 2:0 geschlagen. Die beiden Teams läuteten nach der Winterpause die zweite Hälfte des westeuropäischen Dota Pro Circuit mit einem Spiel um den Relegationsplatz ein.

„Es ist großartig, mit einem 2:0 ins neue Jahr zu starten. Das Team hat gestern mit der gemeinsamen Vorbereitung angefangen. Aber ich persönlich hatte über die Ferien keine lange Pause eingelegt“, sagte Nigmas Offlane-Spieler Ivan Borislavov „MinD_ContRoL“ Ivanov im Interview nach dem Spiel. „Wir haben mit der Zeit verstanden, wie wir uns besser koordinieren können. Außerdem haben wir auch vor den Ferien auch gegen die besseren Teams gespielt. Alliance ist gerade nicht in guter Form, das spielt auch eine Rolle.“

Dreamleague-Tabelle wieder offen

Nigma ließ Alliance während des Matches kaum Chancen und verschenkte die eigenen nur selten. Während sich die Niederlage für Alliance im ersten Spiel langsam, aber stetig anbahnte, konnte sich Nigma im zweiten Spiel schon früh eine erdrückende Führung erarbeiten. Alliance besetzt so nun zwei Wochen vor Ende der Wintersaison einen Relegationsplatz.

Für Nigma eröffnet der wichtige Sieg wieder Möglichkeiten in der Tabelle. Das Team ist zwar noch nicht in den Top-Vier, die eine Major-Einladung erhalten, doch die Qualifikation ist nun immerhin wieder in Reichweite. dpa

Auch interessant