1. ingame
  2. E-Sport

Schalke 04 scheitert in Prime Super Cup gegen Drittligisten

Erstellt: Aktualisiert:

Prime League
Im ligaübergreifenden Prime League Super Cup verlor Schalkes LoL-Team gegen Hangry Knights. (Archivbild) © Gerald Matzka/dpa

Schalke 04 Esports ist im League-of-Legends-Turnier Prime League Super Cup gegen Drittligisten Kaufland Hangry Knights ausgeschieden. Auch für Eintracht Spandau endete die Saison im Viertelfinale.

Berlin - „Wir haben so laut geschrien, wie wir in diesem Haus noch nie geschrien haben. Ich hoffe, die Nachbarn sind nicht wach geworden“, sagte Hangry-Knights-Coach Sebastian „Skyflap“ Bauersachs im Interview nach dem Spiel. „Das ist eine komplette Teamleistung gewesen. Es hätte niemand gedacht, dass wir diese Serie gewinnen.“

Auf dem Papier als Drittligist gesetzt, galt Hangry Knights im ligaübergreifenden Super Cup gegen den Erstliga-Vizemeister Schalke als klarer Außenseiter. Doch das Team, das zur kommenden Saison in die zweite Liga aufsteigt, steht nach einem hart erkämpften 2:1-Sieg überraschend im Halbfinale.

Die Hangry Knights treffen dort auf den Zweitligisten Hertha BSC, womit das Finale sicher mit unterklassiger Beteiligung stattfinden wird. In der unteren Turnierhälfte verlor Eintracht Spandau sein Viertelfinale im Erstligaduell klar mit 0:2 gegen SK Prime. Zu einem Berliner Derby im Halbfinale gegen BIG wird es somit nicht kommen. dpa

Auch interessant