LEC
+
Gegen Tabellenführer Rogue gelang Astralis der erste Sieg in der der aktuellen Saison der LoL-Liga LEC.

Überraschung in LoL-Liga

Schlusslicht Astralis bricht Rogues Sieges-Serie in der LEC

Astralis schafft die Überraschung: In der europäischen League-of-Legends-Liga LEC hat das Team Tabellenführer Rogue klar geschlagen. Damit hat Astralis nicht nur die eigene Niederlagen- sondern auch Rogues Sieges-Serie beendet.

Berlin - „Es war wirklich gut für alle, nach einer langen Niederlagen-Serie einen Sieg zu holen“, sagte E-Sport*-Profi Kasper „Kobbe“ Kobberup von Astralis im Interview nach dem Spiel. „Es ist definitiv einfacher zu spielen, wenn wir keinen Druck haben. Wir haben nichts mehr zu verlieren.“

Rogue war der klare Favorit im Duell gegen das zuvor sieglose Astralis. Doch der Tabellenletzte zeigte sich furchtlos und fand stets Spielzüge, um den Druck auf Rogue zu erhöhen. Der Tabellenführer schaffte es nicht, die Kontrolle zurückzugewinnen und musste letzten Endes die erste Niederlage der Saison einstecken.

Fnatic konnte nach dem Patzer von Rogue mit einer überzeugenden Performance gegen SK Gaming den Abstand auf Platz eins verkürzen.

Titelverteidiger MAD Lions verlor mit einer eindeutigen Niederlage gegen G2 Esports indes weiter an Boden auf die Top-Teams und rutscht ins Mittelfeld. Nachdem Excel Esports gegen Team Vitality überzeugte, verdichtet sich dort nun das Rennen um die Playoffs. dpa

Kommentare