IEM Katowice
+
Die IEM Katowice ist seit Beginn der Corona-Pandemie das erste Offline-Event der ESL in Starcraft 2.

Zurück im Offline-Wettkampf

ShoWTimE verpasst Playoffs der IEM Katowice in Starcraft 2

Der deutsche Starcraft-2-Profi Tobias „ShoWTimE“ Sieber ist bei der IEM Katowice in der Gruppenphase ausgeschieden.

Katowice - Im Vorfeld des Turniers war ShoWTimE optimistisch. Er sei aufgeregt, weil er lange kein Offline-Turnier gespielt habe. „Aber ansonsten bin ich zuversichtlich, dass ich gut abschneiden kann, wenn ich mein Top-Level spiele“, sagte er auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Der Spieler von BIG verpasste die Playoffs nur knapp. Gruppensieger Joona „Serral“ Sotala gab in seinen fünf Matches nicht eine Map aus der Hand (5-0). Park „Dark“ Ryung-woo folgte dicht dahinter (4-1).

Kim „Ryung“ Dong-won sicherte sich das letzte der drei Playoff-Tickets der Gruppe. ShoWTimE verbuchte mit zwei Siegen (2-3) zwar das gleiche Verhältnis und gewann gegen den Koreaner, allerdings hatte der Deutsche die schlechtere Gesamt-Bilanz nach Maps.

Die IEM Katowice ist das Finale der ESL Pro Tour und damit gleichbedeutend mit einer Weltmeisterschaft in Starcraft 2. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare