1. ingame
  2. E-Sport

Sieg gegen Ovation: Dsyre gewinnt Valorant DACH Evolution

Erstellt: Aktualisiert:

Valorant DACH
Durch den Sieg steht Dsyre erstnals an der Spitze der deutschsprachigen Valorant-Szene. © Benedikt Wenck/dpa

Die deutsche Valorant-Szene hat einen neuen Meister: Dsyre hat das Finale der DACH: Evolution Unity gewonnen – und dabei den Traum vom perfekten Lower-Bracket-Run perfekt gemacht.

Hannover – Jubel bei der Dreamhack Hannover: Die Valorant-Profis von Dsyre haben erstmals den Titel der DACH Evolution Unity, der höchsten deutschsprachigen Valorant-Liga, gewonnen.

Dabei ließ das Team der italienischen E-Sport-Organisation dem Kontrahenten Ovation Esports beim Finale im Rahmen der Dreamhack Hannover nicht den Hauch einer Chance. Mit 3:0 wurde sich der DACH-Titel gesichert – und das teils auf furiose Weise. Vor allem auf der ersten Map Icebox (13:1) und der dritten Map Breeze (13:3) dominierte Dsyre das Geschehen.

Valorant DACH: Schwieriger Start für Dsyre

Für die E-Sportler ist es das krönende Ende eines Finalturniers, das mit dem denkbar ungünstigen Start begonnen hatte. In der ersten Playoff-Runde unterlag man als zweitbestes Team der regulären Saison und klarer Favorit dem Underdog Prinzen von Stuttgart. Diese hatten sich über die unterklassige Liga Project V qualifiziert.

Aus Sicht von Dsyres Murat „murii“ Korkmaz, war es eine Niederlage mit Signalwirkung: „Wir haben einfach gut gespielt. Wir haben uns gerafft nach dem Lose gegen Prinzen von Stuttgart.“

Es war eine Entwicklung, die alle Lower-Bracket-Gegner auf dem Weg ins Finale zu spüren bekamen. In sechs Duellen gelang keinem Team - darunter Mouz, Alternate aTTaX und das Überraschungsteam der Playoffs von Unicorns of Love -, ein Map-Gewinn gegen Dsyre. Weil auch im Finale keine Map abgegeben wurde, gelang den E-Sportlern zudem ein perfekter Lower-Bracket-Run mit sieben Siegen in sieben Spielen bei einer perfekten 15:0-Map-Bilanz. dpa

Auch interessant