1. ingame
  2. E-Sport

SK Gaming auf Platz eins der Play-In-Gruppen bei EU Masters

Erstellt: Aktualisiert:

EU Matsers
Eine Best-of-Three-Serie trennt SK Gaming Prime vom Einzug in die Hauptphase des LoL-Turniers European Masters. © Riot Games/dpa

Das Nachwuchsteam von SK Gaming hat die Gruppenphase der Play-Ins bei dem europäischen League-of-Legends-Turnier European Masters auf Platz Eins abgeschlossen. In der Knockout-Stage geht es nun um den Einzug in die Hauptturnierphase.

Berlin - SK ging mit einer komfortablen Ausgangsposition in den zweiten Spieltag der Gruppenphase, nachdem das Team am Vortag ungeschlagen geblieben war. Diese Serie setzte der deutsche Vertreter in seinem ersten Spiel des Tages gegen eSuba aus der Tschechischen Republik fort. Ausgerechnet gegen Gruppenletzten Team Phantasma aus Griechenland folgte für SK dann die erste Niederlage des Turniers.

Das änderte aber nichts an SKs Position: Bereits vor Ende des zweiten Gruppenspieltages zog das Team in die K.o.-Runde ein. Dort kämpft SK in einer Best-of-Three-Serie um den Einzug in die Hauptphase.

Indes marschierte Vitality.Bee aus der französischen Regional-Liga LFL als einziges Team ungeschlagen durch die Gruppenphase. Das Nachwuchsteam um vier Ex-LEC-Spieler sowie den Deutschen Dimitri „Diplex“ Ponomarev blieb auch am zweiten Spieltag ohne Niederlage und festigt damit seine Favoritenrolle. dpa

Auch interessant