Valorant
+
Das letzte europäische Ticket für die Weltmeisterschaft in Valorant ist vergeben - Team Liquid ist beim Turnier in Berlin dabei.

G2 Esports verpasst Champions

Team Liquid sichert sich Platz für Valorant-WM in Berlin

Die Valorant-Profis von Team Liquid haben den Last Chance Qualifier der Region Europa, Afrika und Nahost gewonnen. Im Finale besiegte Liquid die Schweden von Guild Esports mit 3:1 (5:13; 13:10; 13:7; 13:7). Liquid ist damit für Valorant-Weltmeisterschaft im Dezember qualifiziert.

Berlin – „Erstes Turnier, erster Sieg. Das ist verrückt“, sagte Nabil „Nivera“ Benrlitom von Liquid im Turnierstream. Der Belgier war erst vor drei Wochen von Counter-Strike zu Valorant gewechselt. Seine Premiere war auch ein gelungenes Comeback für sein Team. Im September hatte die Mannschaft das Masters Berlin knapp verpasst.

Die „Champions 2021“ genannte WM findet vom 1. bis zum 12. Dezember in ebenfalls Berlin statt. Neben Liquid sind mit Acend, Fnatic und Gambit Esports, Sieger des Masters Berlin, drei weitere Teams der EMEA-Region dabei.

Kein erneutes Heimspiel erlebt G2 Esports. Konnte sich das Team mit Sitz in der deutschen Hauptstadt beim Masters Berlin noch bis ins Halbfinale vorspielen, verpasst G2 jetzt die Weltmeisterschaft daheim. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare