RLCS
+
Team Queso hat den ersten Schritt zur Major-Qualifikation gemacht.

Europäischer Auftakt

Team Queso überrascht beim ersten RLCS Winterevent

Mit einem großen Grinsen im Gesicht verabschiedete sich Team Quesos Trainer Nicholas „Nick“ Marrone aus dem Interview nach dem Finale: „Wir sehen uns auf dem Major“. Mit dem Sieg seines Teams beim ersten Turnier des RLCS-Winter-Splits ist dafür auch schon der erste große Schritt gemacht.

San Diego - In der Wintersaison hatte es Team Queso zuvor überhaupt nur ein Mal aus der Gruppenphase geschafft. Beim Auftaktturnier des laufenden Jahres in Europa zeigte sich das spanische Team aber von einer neuen Seite. Queso beendete die Gruppenphase ungeschlagen und besiegte in der K.o.-Runde sogar Major-Gewinner BDS mit 4:0. Im Finale setzte sich das Team ebenso deutlich mit 4:1 gegen Dignitas durch.

Trainer Nick erläuterte nach dem Finale das simple Erfolgskonzept: „Es sind junge Spieler, die mehr trainieren als andere und nach ganz nach oben wollen. Wir haben zudem einen sehr großen Teamzusammenhalt. Das ist auch sehr wichtig.“

Major-Sieger BDS beendet das Turnier auf dem dritten Platz. Nach der deutlichen 0:4-Niederlage im Upper-Bracket-Finale gegen Queso verloren die Schweizer in der unteren Turnierhälfte erneut mit 0:4 gegen Dignitas. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare