1. ingame
  2. E-Sport

Unicorns of Love SE sichert Viertelfinale in LoL EU Masters

Erstellt: Aktualisiert:

Finale Prime League
Das Logo des Teams „Unicorn of Love Sexy Edition“ bei dem Finale der Prime League in der Arena Berlin. © Gerald Matzka/dpa

Unicorns of Love: Sexy Edition mischt im LoL-Turnier EU Masters vorne mit und geht als Gruppenerster in die Playoffs. Die zwei anderen deutschen Vertreter haben das Weiterkommen dagegen früh verpasst.

Hamburg - Das Ziel rückt näher: Als souveräner Gruppenerster steht Unicorns of Love: Sexy Edition in den Playoffs des League-of-Legends-Turniers European Masters. Als einzig verbliebener deutscher Vertreter wird das Team zu den Mitfavoriten gezählt.

„Unser Standard ist, dass wir einfach gutes League of Legends spielen. Das ist unser Ziel“, sagte Unicorns-Coach Fabian „Sheepy“ Mallant im Interview nach dem Spiel. „Selbst wenn meine Spieler einen schlechten Tag haben und ich sie in der Mitte der Nacht frage, was Eins plus Eins ist, sollen sie Zwei antworten. Wir wollen auf dieses Level, dass sie den richtigen Weg kennen, auch wenn sie sich nicht gut fühlen.“

Bereits in der ersten Woche hatte UoL seine starke Form unter Beweis gestellt und Giants und Team Vitality.Bee aus den starken spanischen und französischen Ligen geschlagen. Am letzten Spieltag sicherte sich der Prime-League-Champion dann mit dem fünften gewonnenen Spiel in Folge vorzeitig den Gruppensieg. Im Viertelfinale wartet nun mit dem spanischen Meister Team Heretics direkt ein harter Gegner.

Das Team hält als letztes die deutsche Flagge hoch, nachdem Schalke 04 Esports und SK Gaming Prime bereits deutlich ausgeschieden waren. Schalke konnte ersatzgeschwächt nur einen Sieg einfahren, und auch SK Prime blieb am Mittwoch ähnlich erfolglos. Nach einigem Lospech ging der deutsche Drittplatzierte gegen Heretics und den französischen Finalisten Team BDS Academy unter, und konnte am letzten Spieltag nicht mal einen zweiten Sieg einfahren. dpa

Auch interessant