1. ingame
  2. E-Sport

Valorant Game Changers: G2 Gozen und Guild X siegen

Erstellt: Aktualisiert:

Game Changers
Die aktuelle Valorant Game Changers lockt mit einem besonderen Preis: Das siegreiche Team ist für die Championship qualifiziert. © Riot Games/dpa

Die Valorant-Spielerinnen von G2 Gozen und Guild X sind erfolgreich in das dritte Game-Changers-Turnier der EMEA-Region des Jahres gestartet. Ziel ist die Weltmeisterschaftsqualifikation.

Berlin - Keine Blöße zum Turnierstart gab sich das derzeit beste Team der weiblichen Valorant-Szene: Die E-Sportlerinnen der in Berlin ansässigen E-Sport-Organisation G2 besiegten Case Hydra und Rix.GG Lightning, aktuell das viertbeste Team in der Rangliste der EMEA-Region, mit 2:0.

Nachdem G2 Gozen die letzten drei Game Changers gewonnen hatte, soll jetzt der Titel-Quattrick folgen. Es wäre nicht nur eine Bestätigung der Ausnahmestellung des Teams, sondern würde auch die Qualifikation für die Championship genannte WM im November in Berlin bedeuten.

Ein Ziel, das auch G2s kommende Gegnerinnen verfolgen. Im Halbfinale der Upper Bracket kommt es zum Duell mit Guild X - der Finalpaarung der vergangenen drei Game Changers. Die Spielerinnen der britischen E-Sport-Organisaton, darunter die Deutsche Vivian „roxi“ Schilling, haben sich mit zwei 2:0-Siegen gegen ITB Prime und BBL Queens für die Runde qualifiziert. dpa

Auch interessant