1. ingame
  2. E-Sport

XXL-Woche der Valorant Challengers: G2 und Fnatic jubeln

Erstellt: Aktualisiert:

Valorant Challengers
G2 Esports und Fnatic haben jeweils beide ihre Spiele bei den Valorant Challengers gewonnen. © Riot Games/dpa

In der Doppelspielwoche der Valorant Challengers für die EMEA-Region haben Fnatic und G2 Esports wichtige Siege auf dem Weg in die Playoffs eingefahren. Insgesamt wurden am Wochenende zehn Spiele in der auch für europäische Teams wichtigen Region abgehalten.

Berlin – G2 feierte seine Erfolge gegen die Teams von BBL Esports und Guild Esports jeweils ohne Mapverlust. Gleiches gelang Fnatic in den Duellen mit Supermassive Blaze und Acend.

Die ehemaligen Weltmeister Acend hatten dann auch beim zweiten Auftritt der Woche wenig Glück: Überraschend verloren die E-Sportler gegen das türkische Team von BBL Esports. Ebenfalls sieglos verlief das Valorant-Wochenende für BIG. Die Berliner E-Sport*-Organisation musste sich in den Duellen mit Natus Viencere und Team Liquid geschlagen geben.

Von zwölf Teams der EMEA-Region, zu der Europa gehört, waren elf im Einsatz. Lediglich das russische Team von Gambit Esports setzte aus. Weder vom Team, noch vom Veranstalter gab es eine Begründung.

Zuvor wurden wegen des Krieges in der Ukraine Spiele abgesagt und verschoben. Mehrere dieser Spiele wurden nun nachgeholt. dpa

Auch interessant