1. ingame
  2. Guides

Animal Crossing New Horizons: Eigene Designs, QR-Codes und IDs im Guide

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Kommentare

In Animal Crossing New Horizons ist euch die Standardkleidung zu langweilig? Wie ihr mit Designs, QR-Codes, IDs zum Fashion Icon werdet, verraten wir im Guide!

Kyōto, Japan - Ihr wollt nicht nur modebewusst durchs Leben spazieren, sondern auch in Animal Crossing New Horizons auf der Nintendo Switch dank eigener Designs, IDs und QR-Codes eine spitzen Figur machen? Im Guide zeigen wir euch, wie ihr als Spieler aus den ollen Klamotten ratzfatz begehrenswerte Haute Couture macht. 

Animal Crossing New Horizons: Welche Designs gibt es auf der Nintendo Switch?

Erst einmal ist es wichtig zu wissen, dass es für den Spieler in Animal Crossing New Horizons für die Nintendo Switch drei verschiedene Herangehensweisen gibt, um an neue Designs zu kommen. Profis erstellen ihre Designs selbst. Wer allerdings mit zwei linken Händen geboren wurde, kann problemlos mit in der Schneiderei abzugebenen Design-Codes oder sogar durch QR-Codes kinderleicht die prachtvollsten Designs erhaschen. 

Animal Crossing New Horizons unterscheidet dabei jeweils noch einmal zwischen normalen Designs und Profi-Designs. Während die normalen nach Lust und Laune als Bilder, Boden-Designs, Tanktops oder sogar als eure Inselflagge verwendet werden können, ist es bei den Profi-Designs wichtig, von vornherein zu entscheiden, für was sie genutzt werden sollen.

Hier sehen sie einen Animal Crossing New Horizons Fashionista, der nach neuen Designs lechzt.
Hier sehen sie einen Animal Crossing New Horizons Fashionista, der nach neuen Designs lechzt. © Nintendo/ ingame

Animal Crossing New Horizons: Neue Designs durch IDs

Seid ihr ein Spieler, der nicht mit flinken Fingern gesegnet wurde und wollt in Animal Crossing New Horizons fremde Designs nutzen, ist zunächst einmal eine Schneiderei auf euer Insel notwendig. Wenn Tina also den Wunsch äußert, eine Schneiderei in der Nachbarschaft zu gründen, solltet ihr keine Sekunde zögern und gleich einen geeigneten Platz für das Gebäude ausfindig machen, damit die Bauarbeiten zügig beginnen können. Einmal auf der Insel etabliert, findet ihr im hinteren Bereich der Schneiderei das Designtausch-Terminal. Um es nutzen zu können, braucht ihr jedoch zwingend eine Internetverbindung und eine gültige Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft

Nun könnt ihr nach spezifischen Design-IDs oder Ersteller IDs suchen. Die bekommt ihr entweder von euren Freunden oder aber über Fanseiten wie etwa Nooksisland, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die fetzigsten Designs an einem Ort zu bündeln. Natürlich lassen sich über das Designtausch-Terminal auch eigene Kreationen in Animal Crossing New Horizons hochladen und mit der Welt teilen.

Animal Crossing New Horizons: Designs erzeugen durch QR-Codes der Nintendo Switch

Neben den Design-IDs lassen sich Designs auch durch QR-Codes in Animal Crossing New Horizons teilen. Dafür braucht ihr die Nintendo Switch Online-App auf eurem Handy. Im Spiel auf der Nintendo Switch drückt ihr den Minus-Button und wählt dann Verbindung mit NookLink aus. In der App auf eurem Handy sucht ihr nun unter spielspezifische Services Animal Crossing New Horizons und klickt dort auch auf Mit NookLink verbinden

Schwupp – dank der wunderbaren Welt der Technologie sind Nintendo Switch und Handy verbunden und ihr könnt unter der Design-Funktion QR-Codes mit neuen Designs einscannen. Die Designs lassen sich jetzt mit dem NookPhone innerhalb von Animal Crossing New Horizons herunterladen und vom Spieler nach Herzenslust verwenden. Leider ist der Tausch via QR-Code allerdings ausschließlich auf normale Designs beschränkt. Profi-Designs erhaltet ihr nur am Terminal in der Schneiderei.

Animal Crossing New Horizons: Bilder in QR-Codes umwandeln – So geht's!

Ganz gewiefte Füchse und Spieler können sogar eigene Bilder in Animal Crossing New Horizons auf die Nintendo Switch bugsieren. Dazu nutzt ihr Websiten wie etwa ACPatterns. Hier lassen sich eigene Bilddateien auf den pixeligen Look der Designs runterrechnen und dann per QR-Code ins Spiel transferieren. Natürlich könnt ihr euch auch einfach an der fülligen Datenbank der Website bedienen.

Animal Crossing New Horizons: Tipps und Tricks zum Erstellen eigener Designs auf der Nintendo Switch

Echte Profis erstellen ihre Designs in Animal Crossing New Horizons aber ohne IDs oder QR-Codes und legen selbst Hand an das Designtool. Das kann für den Spieler mitunter ein wenig frickelig auf der Nintendo Switch sein, die Arbeit lohnt sich aber. Anbei haben wir euch die besten Tipps aufgelistet, die uns beim Designen der feinsten Kreationen geholfen haben.

Unser eigenes Ingame-Design in Animal Crossing New Horizons!
Unser eigenes Ingame-Design in Animal Crossing New Horizons! © Nintendo/ ingame

Wenn ihr noch mehr Hilfe in Animal Crossing New Horizons braucht, seien euch unsere diversen Guides zu Insekten, Fischen, Fossilien, Blumen, Bewohnern oder sogar zum richtigen Ausloten des Rübenmarkts ans Herz gelegt, die euch das Leben auf der Nintendo Switch erleichtern.

Auch interessant

Kommentare